airliners.de Logo
Ein Airbus A220-300 im Flug nahe dem Airbus-Hauptsitz am Flughafen Toulouse-Blagnac © AP/dpa / Frèdèric Scheiber

Thema : Airbus A220

Der Airbus A220 ist das kleinste Mitglied der Airbus-Familie und hieß vor der Übernahme von Bombardier C-Series. Es gibt ihn als A220-100 und als längeren A220-300.

Ein Airbus A220-300 im Flug nahe dem Airbus-Hauptsitz am Flughafen Toulouse-Blagnac © AP/dpa / Frèdèric Scheiber

FACC baut Nasen für Airbus A220

Der Luftfahrtzulieferer FACC ist von Bombardier Aviation beauftragt worden, Radoms für den Airbus A220 herzustellen. Erste Auslieferungen der Flugzeugnasen aus Composite-Werkstoffen sollen im Jahr 2020 beginnen.

Flugzeugmontage bei Airbus in Mobile, Alabama © Airbus

Airbus beginnt mit A220-Produktion in Mobile, Alabama

Der europäische Flugzeugbauer Airbus hat begonnen, Flugzeuge seines neuesten Programms A220 in den USA zu produzieren. Am bisherigen A320-Standort in Mobile, Alabama werden dafür derzeit noch neue Hallen errichtet.

Gruppenfoto vor dem Airbus A380 © Dr. Peters Gruppe

Air France mustert alle Airbus A380 aus

Air France wird schon bald ohne Airbus A380 unterwegs sein. Konzernchef Smith will die Flotte von Air France/KLM vereinheitlichen. Gegen das ehemalige Flaggschiff spricht der Airline zufolge aber noch mehr.

Eine A220-300 der Air Baltic. © AirTeamImages.com

Air Baltic setzt bei Expansionsstrategie komplett auf A220

Air Baltic hat große Pläne. Kernstück der Strategie "Destination 2025" ist der massive Ausbau der A220-Flotte, die dann auch in Westeuropa stationiert werden könnten. Aber die baltische Airline denkt auch über Langstreckenverbindungen nach.

Die CS300 wird zur A220-300. © Airbus

Airbus verkauft halb so viele A220 wie Bombardier in zehn Jahren

Kurzmeldung

Nach einem Jahr hat Airbus bereits halb so viele Flugzeuge des Typs A220 verkauft wie Bombardier in einem Jahrzehnt. Seitdem Airbus das C-Series-Programm übernommen hatte, konnten 201 Einheiten des Flugzeugs verkauft werden.

Guillaume Faury vor einem Airbus A220-300 Modell. © dpa / Fred Scheiber

Bombardier-A220-Programm heißt jetzt Airbus Canada

Kurzmeldung

Ab sofort firmiert die CSALP - das Konsortium, dass Bombardier 2016 zusammen mit dem kanadischen Staat gegründet hat um die C-Series zu retten - als "Airbus Canada Limited Partnership". Seit 2018 hält Airbus die Mehrheit an dem Programm und hat die C-Series in Airbus A220 umgetauft. Der neue kanadische Ableger tritt nun auch mit dem Airbus-Logo auf.

Rendering der beiden Airbus-Modelle A220-100 und A220-300 © Airbus

Airbus macht A220 fit für die Langstrecke

Airbus erhöht das maximale Startgewicht der A220 um über zwei Tonnen. Mit einer Reichweite von fast 6300 Kilometern sollen dann auch Transatlantikstrecken möglich werden. Ursprünglich war die C-Series für die Mittelstrecke gebaut.

Der Swiss-Erstflug von Zürich wird in Heringsdorf begrüßt. Flughafen Heringsdorf

Swiss startet Usedom-Route von Zürich

Kurzmeldung

Swiss hat eine Verbindung vom Drehkreuz Zürich nach Heringsdorf aufgenommen. Die Schweizer fliegen jeden Samstag mit einem Airbus A220 zum Airport auf der Ostseeinsel Usedom, wie der Flughafen mitteilte. Die Strecke wird bis September geflogen.

Airbus A220 könnte Langstrecken fliegen

Lesetipp Kurzmeldung

Airbus positioniert ihre A220-Familie als Alternative zur A320 oder Boeings 737. So könnten die Maschinen schnell ausgeliefert werden und dank der ETOPS-180-Zertifizierung auch auf dezentralen Langstrecken, beispielsweise über den Atlantik, zum Einsatz kommen. Über die Pläne berichtet das Portal "aero.de".

Bombardier CS300 der Air Baltic. © Air Baltic

Lufthansa stationiert geleaste A220 in München

Kurzmeldung

Lufthansa wird die zwei für den Sommer von Air Baltic geleasten Airbus A220 in München stationieren. Laut Flugplandaten werden die Jets auf den Strecken nach Bukarest, Budapest, Luxemburg und Lyon eingesetzt.

Guillaume Faury. © dpa / Sebastian Kunigkeit

Airbus denkt über verlängerte A220 nach

Der designierte Airbus-Chef Faury bringt größere Varianten der A220 ins Spiel. Damit würden die Europäer ihre Vormachtstellung bei Kleinflugzeugen weiter ausbauen. Konkurrentin Boeing ist in diesem Segment schlechter aufgestellt.

Logo von Airbus. © dpa / Hannah Mckay

Airbus lässt A220-Jets in den USA bauen

120 A220-Jets soll das Airbus-Werk in Kanada jährlich fertigen können - doch es gibt fast 540 Bestellungen. Daher investiert der Konzern nun über 260 Millionen Euro in eine neue US-Montagelinie. Ende des Jahres soll die Produktion starten.

Italienische Lufthansa-Tochter will größere Flugzeuge

Kurzmeldung

Air Dolomiti liebäugelt mit dem Einsatz größerer Flugzeuge. Dies sagte der Chef der italienischen Lufthansa-Tochter, Jörg Eberhart, zu "Air Transport World". Aktuell operiert die italienische Lufthansa-Tochter zwölf Embraer-Jets.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG

Schulung für Luftfahrt und Tourismus

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

IU International University of Applied Sciences

WIR SIND DIE IU!

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Die CS300 wird zur A220-300. © Airbus

Airbus will Kosten für A220 drücken

Flugzeugbauer Airbus versucht bei seinem jüngsten und kleinsten Jet A220 weiter an der Kostenschraube zu drehen. Wie viel Verlust Airbus und sein Partner Bombardier derzeit mit jedem Jet schreiben, wollte der Chef des A220-Gemeinschaftsunternehmens, Philippe Balducchi, zwar nicht beziffern. Für Gewinne seien allerdings "deutliche Kostensenkungen im zweistelligen Prozentbereich" notwendig.

Jetblue ist Erstkundin des Airbus A220. © Airbus

Airbus zurrt Aufträge fest: 120 Maschinen vom Typ A220

Der Flugzeugbauer Airbus hat kurz vor dem Jahreswechsel noch zwei Großaufträge für seinen kleinsten Jet A220-300 unter Dach und Fach gebracht. Die US-Airline Jetblue und die Neugründung Moxy zurrten Bestellungen über jeweils 60 Maschinen des Typs fest.

Die erste lackierte A220-Maschine. © Airbus

Erste A220-100 lackiert

Kurzmeldung

Die erste ehemalige Bombardier-CS100-Maschine unter der Flagge von Airbus ist lackiert worden. Dabei handelt es sich um ein von Delta Air Lines bestelltes Flugzeug. Die Maschine soll laut Mitteilung Anfang 2019 in den Liniendienst treten.

Die CS300 wird zur A220-300. © Airbus

Bombardiers C-Series wird zum Airbus A220

Nur zehn Tage nach der Übernahme der Mittestrecken-Baureihe C-Series von Bombardier integriert Airbus die Produktreihe in ihr Portfolio: Die C-Series wird zur A220-Baureihe.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Master of Aviation Management
Master of Aviation Management Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - **Innovativer Master-Studiengang für die internationale Karriere** Der innovative Masterstudiengang Aviation Management wird seit 2007 angeboten. Das... Mehr Informationen
Master of Business Administration (Aviation)
Master of Business Administration (Aviation) The Hong Kong Polytechnic University - The PolyU Master of Business Administration (MBA) programme has been developing General Managers in Hong Kong since 1990. Its structure, content, and... Mehr Informationen
TRAINICO Groundhandling Services – Lehrgänge zur Fluggastabfertigung
TRAINICO Groundhandling Services – Lehrgänge zur Fluggastabfertigung TRAINICO GmbH - TRAINICO bietet neben einer großen Auswahl von Fachkursen in der Flugzeug-, Fluggast- und Gepäckabfertigung oder Luftverkehrsmanagement auch Schulunge... Mehr Informationen
FCG OPS - Dispatch, Trip Support and Ground Handling
FCG OPS - Dispatch, Trip Support and Ground Handling Flight Consulting Group - FCG OPS ist eines der größten europäischen Betriebskontrollzentren, das internationale Reiseunterstützung und Abfertigungsdienste sowie Bodenabfertigu... Mehr Informationen
Pilotenausbildung und gleichzeitig studieren
Pilotenausbildung und gleichzeitig studieren Hochschule Worms - Der Bachelor-Studiengang a Aviation Management and Piloting, den der Fachbereich Touristik/Verkehrswesen der Hochschule Worms im Praxisverbund mit der... Mehr Informationen
Schulung für Personen mit Zugang zu Sicherheitsbereichen gem. Ziffer 11.2.6 der DVO (EU) 2015/1998 (Flughafenausweis) DEKRA Akademie GmbH Aviation Services - Personen mit unbegleitetem Zugang zu Sicherheitsbereichen müssen eine Schulung absolvieren. Voraussetzung zur Ausstellung eines Flughafenausweises.Sch... Mehr Informationen
GTS German Travel Service – Experts for Business Travel
GTS German Travel Service – Experts for Business Travel GAS German Aviation Service GmbH - At GAS we offer more than just the ordinary. You can not only rely on our longtime experience in ground handling and our expert team handling our fuel... Mehr Informationen
Web check-in link data
Web check-in link data ch-aviation GmbH - You want to offer your passenger a web check-in solution? Get in touch with us now. In today’s time where everyone wants the attention of the passe... Mehr Informationen

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben