Airbus A380 der Lufthansa. © Lufthansa

Thema Airbus A380

Der Airbus A380 ist mit zwei durchgehenden Passagierdecks und einer Kapazität von bis zu 850 Passagieren in einer Einklassen-Bestuhlung das weltweit größte Verkehrsflugzeug.

A380 von Lufthansa. © AirTeamImages.com / Carlos Enamorado

Lufthansa setzt bei München-A380 weiter auf "Misch-Crews"

Kurzmeldung Die in München stationierten A380-Jets von Lufthansa werden aktuell mit Crews aus Frankfurt und München bereedert. Die Verteilung konnte eine Sprecherin auf Anfrage nicht aufschlüsseln: "Die Zahlen schwanken." Die Ausbildung Münchner Kabinen-Crews laufe seit einigen Monaten.

Die First-Class-Suiten in den neuen A380 von Singapore Airlines sind wesentlich größer als bisher. © Singapore Airlines

Singapore Airlines bringt neue A380-Kabinen nach Frankfurt und Zürich

Kurzmeldung Singapore Airlines setzt auf den täglichen Flügen von Singapur nach Zürich ab 2. August eine A380 mit den neuesten Kabinen ein. Auf der Strecke Singapur-Frankfurt-New York/JFK soll die Ausstattung mit neuen Sitzen in der Economy und Business Class sowie größeren First-Suiten voraussichtlich ab dem ersten Quartal 2019 eingeführt werden, erklärte ein Sprecher.

Emirates präsentiert eine 3D-Anscht ihr Kabine: hier die Duschen in der A380. © Emirates

Virtueller Rundgang in der A380 und der Boeing 777

Kurzmeldung Emirates präsentiert auf ihrer Homepage ihre A380- und der Boeing-777-Kabinen in einem virtuellen Rundgang. In einer 360-Grad-Ansicht können sich Interessierte unter anderem durch die verschiedenen Buchungsklassen bewegen sowie die Bord-Lounge und Duschen besichtigen. Beide Produkte kommen regelmäßig auch auf Flügen nach Deutschland zum Einsatz.

Eine A380 von Etihad Airways. © Airbus

Etihad kommt mit A380 nach Schönefeld

Kurzmeldung Etihad Airways schickt am 13. Juli einmalig eine ihrer doppelstöckigen A380 von Abu Dhabi nach Berlin-Schönefeld. Dies erfuhr airliners.de aus hochrangigen Airport-Kreisen. Grund für den Sonderflug ist eine Veranstaltung in Berlin.

Medien: IAG will keine A380 mehr

Kurzmeldung IAG hat Gespräche über eine Bestellung weiterer A380-Jets mit Airbus beendet, berichtet der Finanznachrichtendienst "Bloomberg". Der Konzern wollte zehn weitere Maschinen bestellen, sei aber wegen der Lieferverzögerungen bei der A320neo "frustriert". Die beiden Unternehmen wollten die Informationen nicht kommentieren.

Die auf den Namen "München" getaufte A380 nach der Landung am Flughafen München. © Flughafen München GmbH

Erste Lufthansa-A380 in München gelandet

Kurzmeldung Die erste A380 der Lufthansa ist am Samstag am Münchner Airport gelandet. Laut einer Meldung des Flughafens wird der Neuzugang im Sommerflugplan auf den Strecken nach Los Angeles, Peking und Hongkong eingesetzt. Insgesamt verlegt die Lufthansa fünf ihrer 14 A380-Maschinen von Frankfurt nach München.

Ein A380 der Lufthansa. © AirTeamImages.com / Bastian Ding

München: Erste A380 von Lufthansa landet am Samstag

Kurzmeldung Die erste A380 von Lufthansa landet am Samstag (17. März) unter der Flugnummer LH380 in München, teilt der Kranich mit. In der nächsten Woche bietet der Airport Besuchertouren rund um den Doppelstöcker der Lufthansa. Die Airline wird zum Sommerflugplan fünf A380 von Frankfurt nach München verlegen.

Eigene App zur A380. © Airbus

Eigene App für A380

Kurzmeldung Airbus hat eine eigene Smartphone-App für seine A380 aufgelegt. Damit können laut Mitteilung Flugzeuge gebuchter Flüge virtuell besucht werden und dank Augmented Reality sogar eine kleine A380 durchs eigene Wohnzimmer fliegen.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

Anzeige

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken