Leitwerke von Maschinen der KLM und der Air France. © KLM

Thema Air France/KLM

Air France und KLM sind seit 2004 verbunden und gehört neben der Lufthansa Group und IAG zu den drei größten Airline-Konzernen Europas.

Air France/KLM bestimmt Dienstag Übergangschef

Kurzmeldung Kurz vor der Hauptversammlung des Airline-Konzerns Air France/KLM am Dienstagmittag kommt der Verwaltungsrat dessen nach airliners.de-Informationen zusammen, um einen Übergangschef zu bestimmen. Der bisherige Chef, Jean-Marc Janaillac, war Anfang des Monats nach Verwerfungen mit den Gewerkschaften zurückgetreten.

Air France/KLM mit Minus im April

Kurzmeldung Lufthansa-Konkurrentin Air France/KLM hat im April 8,2 Millionen Passagiere begrüßt - laut dpa sind das 2,5 Prozent weniger als im Vorjahresmonat. Für das Minus sind laut AFP-Meldung vor allem die Streiks bei Air France verantwortlich. Die Auslastung stieg um 0,4 Punkte auf 88,1 Prozent.

Leitwerke von KLM und Air France © KLM

Aerticket bietet Air France/KLM ohne GDS-Gebühr

Kurzmeldung Beim Fluggroßhändler Aerticket können Reisebüros jetzt Flüge von Air France/KLM ohne GDS-Gebühr buchen. Wie das Unternehmen mitteilt, bietet es bisher schon zuschlagfreie Buchungen bei der Lufthansa Group sowie bei British Airways und Iberia an.

Leitwerke von KLM und Air France © KLM

Air France/KLM ohne GDS-Gebühr bei Amadeus

Kurzmeldung Nach Travelport hat mit Amadeus das zweite Reservierungssystem ein neues Abkommen mit Air France/KLM geschlossen. Wie der Technikanbieter mitteilt, können Reisebüros dadurch weiterhin Flüge der Airline-Gruppe ohne Aufschlag buchen, wenn sie eine entsprechende Vereinbarung treffen. Air France/KLM hat zum 1. April eine "Distribution Surcharge" in Höhe von elf Euro pro Strecke eingeführt.

Flugzeuge von KLM und Air France © Air France/KLM

Travelport bietet Flüge von Air France/KLM ohne GDS-Gebühr

Kurzmeldung Der Technologieanbieter Travelport hat eine neue Vertriebsvereinbarung mit Air France/KLM geschlossen. Wie das Unternehmen mitteilt, können Flüge der Airline-Gruppe in den Travelport-Systemen damit weiterhin ohne GDS-Gebühr gebucht werden - allerdings nur von ausgewählten Reisebüros. Air France/KLM führt zum 1. April eine "Distribution Surcharge" in Höhe von elf Euro pro Strecke ein.

KLM/Air France wächst im Februar

Kurzmeldung Lufthansa-Konkurrentin Air France/KLM hat im Februar 5,9 Millionen Passagiere befördert. Dies sind laut Mitteilung 4,1 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Gleichzeitig stieg der Sitzladefaktor um 1,4 Punkte auf 86,4 Prozent.

Eine Alitalia-Maschine auf dem Flughafen Mailand © dpa / Antonio Calanni/AP/dpa

Air France/KLM will Alitalia in Luftfahrtallianz halten

Kurzmeldung Derzeit laufen bei Air-France/KLM-Chef Prüfungen, wie man Alitalia in der Luftfahrtallianz Skyteam halten könne, berichtet die Nachrichtenagentur dpa. Mit diesem Schritt wolle man verhindern, dass aus dem derzeitigen Partner später ein Konkurrent werden könnte.

Flugzeuge von KLM und Air France © Air France/KLM

Air France/KLM kein Angebot für Alitalia

Kurzmeldung Air France/KLM hat und wird kein Angebot für die zum Verkauf stehende Alitalia abgegeben, wie es auf Anfrage von airliners.de heißt. Vergangene Woche war kolportiert worden, dass die französisch-niederländische Airline-Gruppe zusammen mit der britischen Easyjet ein Übernahmeangebot abgeben wolle.

Flugzeuge von KLM und Air France © Air France/KLM

Air France/KLM mit 5,6 Prozent mehr Passagieren

Kurzmeldung Mit Air France/KLM sind vergangenes Jahr knapp 99 Millionen Passagiere geflogen, 5,6 Prozent mehr als 2016. Die Gesellschaften Air France und Hop legten zusammen um drei Prozent zu, KLM um 7,5 Prozent. Der Billigflieger Transavia erzielte mit einem Plus von über elf Prozent einmal mehr das stärkste Wachstum.

A320 der Air France. © AirTeamImages.com / Alexander Mishin

Air France/KLM wächst im November um fast sechs Prozent

Kurzmeldung Lufthansa-Konkurrentin Air France/KLM hat im November rund 7,3 Millionen Passagiere befördert - das seien laut Mitteilung 5,9 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Die Auslastung stieg um 1,5 Punkte auf 85,5 Prozent.

Piloten sitzen im Cockpit einer Boeing 777 der Air France. © AirTeamImages.com / Mathieu Pouliot

Air France/KLM legt im Oktober zu

Kurzmeldung Lufthansa-Konkurrentin Air France/KLM hat im Oktober rund 8,8 Millionen Fluggäste befördert. Dies seien 5,4 Prozent mehr als im Vorjahr, heißt es in einer Mitteilung. Der Sitzladefaktor stieg um 1,7 Punkte auf 87,0 Prozent.

Jean-Marc Janaillac ist Chef bei Air France-KLM und Präsident bei Air France. © Air Fance-KLM

Air France/KLM legt im Kerngeschäft zu

Kurzmeldung Lufthansa-Konkurrentin Air France/KLM hat überraschend viel verdient. Das operative Ergebnis steigerte der Konzern im dritten Quartal um 39 Prozent auf 1,02 Milliarden Euro, wie Air France/KLM nun mitteilte. Der Nettogewinn legte jedoch nur um 1,5 Prozent auf 552 Millionen Euro zu. Das lag an höheren Steuern sowie Sonderkosten für eine Einigung mit Kabinencrews zu deren Pensionsfonds.

A320 der Air France. © AirTeamImages.com / Alexander Mishin

Air France/KLM steigert Passagierzahl und Auslastung

Kurzmeldung Lufthansa-Konkurrent Air France/KLM hat im September rund 8,9 Millionen Passagiere befördert. Dies sind nach eigenen Angaben 4,8 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Die Auslastung stieg um 2,1 Punkte auf 88,4 Prozent.

Benjamin Lechaud startete seine Karriere 2006 als Inventory Analyst für die Air-France-Mittelstrecken. © Air France/KLM

Air France/KLM benennt neuen Chef für Deutschland-Aktivitäten

Kurzmeldung Benjamin Lechaud ist neuer Commercial Director Deutschland von Air-France/KLM. Damit verantwortet er alle Vertriebsaktivitäten der Gruppe in Deutschland. Lechaud folgt auf Olaf Stokman, der in die Konzernzentrale nach Amsterdam wechselte.

Boeing 747 der Air France. © AirTeamImages.com / Mathieu Pouliot

Pilotenstreik bei Air France/KLM

Kurzmeldung Die Piloten von Air France/KLM streiken vom 9. September (Samstag) an für vier Tage. Die Airline rechnet aber nicht mit großen Einschränkungen, da die Gewerkschaft, die den Streik organisiert, lediglich 20 Prozent der Piloten vertritt.

A320 der Air France. © AirTeamImages.com / Alexander Mishin

Air France/KLM zählt im Juli mehr Passagiere

Kurzmeldung Air France/KLM hat im Juli nach 9,7 Millionen Passagiere befördert. Dies sind nach eigenen Angaben 5,4 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Die Auslastung stieg um 1,3 Punkte auf 90,2 Prozent.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

Anzeige

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken