airliners.de Logo

Thema : Air Arabia

Adel Abdullah Ali (l-r), der Vorstandsvorsitzende von Air Arabia, Airbus-Programmchef Tom Williams und Airbus-Manager Daniel Baubil stehen vor dem 6000. Flugzeug der A320-Familie © dpa / Maja Hitij

Air Arabia bestellt 120 Airbus A320

Kurzmeldung

Air Arabia hat auf der Luftfahrtmesse in Dubai 120 Jets der A320-Neo-Reihe bestellt, wie beide Unternehmen am Montag mitteilten. Bei 100 Maschinen handelt es sich um die Mittelstreckenversion A320 Neo und die längere A321 Neo. Hinzu kommen 20 Exemplare der neuen Langstreckenversion A321 Neo XLR. Die Auslieferungen sollen im Jahr 2024 beginnen.

Airbus A320 der Air Arabia © AirTeamImages.com / SilverWingPix

Etihad setzt auf neuen Billigflieger

Kurzmeldung

Etihad wird nach vier Jahren und rund 4,8 Milliarden Dollar Verlusten seit 2016 noch lange keine Profite einfliegen. Das sagte CEO Tony Douglas jetzt der Nachrichtenagentur Reuters. Man liege damit aber im Plan. In den kommenden Wochen werde die Airline mehr über die neue Low-Cost-Airline "Air Arabia Abu Dhabi" mitteilen, die Etihad zusammen mit Air Arabia aufsetzt.

Start eines Airbus A320 der Air Arabia in Hamburg-Finkenwerder © dpa / Maja Hitij

Airbus kann auf Großauftrag von Air Arabia hoffen

Kurzmeldung

Airbus verhandelt Insidern zufolge über einen Großauftrag des arabischen Billigfliegers Air Arabia. Dabei gehe es um 100 Mittelstreckenjets der A320-Neo-Reihe, berichtete die Nachrichtenagentur "Bloomberg". Die Bestellung könne im November zur Luftfahrtmesse in Dubai spruchreif werden. Air Arabia und Airbus wollten die Informationen nicht kommentieren.

Crew Air Arabia, Adel Al Ali, CEO von Air Arabia, Exzellenz Ahmed Alshehhi, Head of Protocol der Botschaft der Vereinigten Arabischen Emirate, Mag. Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG, Crew Air Arabia. © Flughafen Wien AG

Air Arabia eröffnet weitere Strecke ab Wien

Kurzmeldung

Air Arabia verbindet ab sofort erstmals Wien mit Sharjah in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Die neue Route wird viermal wöchentlich geflogen, ab Mitte Dezember sogar täglich, teilte der Flughafen Wien mit. Die Airline setzt einen A320 auf der Route ein.

Airbus A320 der Air Arabia © AirTeamImages.com / SilverWingPix

Air Arabia Maroc streicht Deutschland-Flüge

Kurzmeldung

Air Air Arabia Maroc wird zum kommenden Winterflugplan die Verbindungen von Agadir nach Köln/Bonn und München vorübergehend einstellen. Laut Mitteilung bleibt die Strecke Nador-Köln/Bonn allerdings bestehen.

Air Arabia Airbus A320. © Airbus

Air Arabia kündigt Direktflüge zwischen Schardscha und Wien an

Kurzmeldung

Air Arabia wird ab 15. September von Schardscha (VAE) Verbindungen nach Wien anbieten, teilte die Airline mit. Zum Start sind vier wöchentliche Umläufe geplant. Ab Dezember will der Billigflieger die Strecke dann täglich bedienen.

Airbus A320 der Air Arabia © AirTeamImages.com / SilverWingPix

Air Arabia setzt auf MRO-Software aus der Schweiz

Kurzmeldung

Swiss Aviation Software (Swiss AS) hat mit der Billigfluggesellschaft Air Arabia einen Neukundin für ihre MRO-Softwarelösung AMOS gefunden. Wie die Tochter der Swiss mitteilte, ist die Partnerschaft mit der Airline aus den Vereinigten Arabischen Emiraten langfristig angelegt. AMOS nutzen unter anderem Swiss, Thomas Cook und Tuifly.

Erstflug der Air Arabia Maroc von Wien nach Marrakesch. © Flughafen Wien

Erstflug von Air Arabia Maroc in Wien

Kurzmeldung

Am Flughafen Wien hat Air Arabia Maroc eine Verbindung nach Marrakesch aufgenommen. Die marokkanische Königsstadt wird laut Mitteilung zweimal wöchentlich mit einer A320 angeflogen. Auch Austrian Airlines und Lauda Motion sind auf der Strecke unterwegs.

Neue Strecke ab Basel

Kurzmeldung

Air Arabia Maroc will ab Ende Oktober zwischen Basel und Agadir fliegen. Laut Mitteilung des Euro-Airports wird die Route einmal wöchentlich angeboten. Auch Small Planet fliegt diese Strecke.

Air Arabia Airbus A320. © Airbus

Air Arabia Maroc nimmt neue Strecke nach Frankfurt auf

Kurzmeldung

Air Arabia Maroc fliegt ab sofort nonstop zwischen Marrakesch und Frankfurt. Das geht aus Flugplandaten hervor. Die Strecke wird während des Winterflugplans immer dienstags und donnerstags bedient, und zwar mit einem Airbus A320.

Adel Abdullah Ali (l-r), der Vorstandsvorsitzende von Air Arabia, Airbus-Programmchef Tom Williams und Airbus-Manager Daniel Baubil stehen vor dem 6000. Flugzeug der A320-Familie © dpa / Maja Hitij

Airbus liefert 6000. Flugzeug der A320-Familie aus

Der Flugzeughersteller Airbus übergibt heute das 6000. Flugzeug aus der A320-Familie. Der Jubiläumsjet geht an Air Arabia. Offen sind noch über 4000 Bestellungen.

Air Arabia A320-200 © AirTeamImages.com

Air Arabia wird Nationalcarrier des Emirats Ras-al-Khaimah

Kurzmeldung

Die Luftfahrtbehörde des Emirats Ras-al-Khaimah hat den Billigflieger Air Arabia zum neuen Nationalcarrier ernannt. Die Pläne für eine Wiederbelebung der RAK Airways sind damit vom Tisch. Sie musste am Jahresbeginn den Flugbetrieb einstellen. Air Arabia betreibt im Emirat Sharjah eine Basis. Unklar ist noch, wieviele Flugzeuge nun nach Ras-al-Khaimah gehen und welche Strecken bedient werden.

Airbus A320 der Air Arabia Maroc im Steigflug © AirTeamImages.com / Philippe Noret

Air Arabia Maroc fliegt öfter nach Köln-Bonn und Basel

Die marokkanische Lowfare-Airline Air Arabia Maroc hat die Frequenzen zwischen Nador und Köln-Bonn sowie Casablanca und dem EuroAirport Basel-Mulhouse-Freiburg aufgestockt.

Begrüßung des Erstflugs der Air Arabia Egypt aus Hurghada am Flughafen Erfurt-Weimar am 7. Mai 2012. © Flughafen Erfurt-Weimar / Alice Koch

Erfurt erhält Ägypten-Anbindung

Der Flughafen Erfurt-Weimar hat sein Streckenportfolio um eine neue Flugverbindung nach Nordafrika ergänzen können. Wöchentlich fliegt eine Maschine der Air Arabia Egypt nach Hurghada.

Airbus A320 der Air Arabia © AirTeamImages.com / SilverWingPix

Air Arabia Egypt nimmt Dresden-Flüge auf

Die Fluggesellschaft Air Arabia Egypt hat eine neue Deutschland-Verbindung aufgenommen. Die Airline fliegt für Reiseveranstalter zwischen Dresden und Ägypten.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

Air Arabia A320-200 © AirTeamImages.com

Air Arabia Maroc startet Barcelona-Tanger

Air Arabia Maroc hat eine neue Flugverbindung zwischen Barcelona und Tanger angekündigt. Die Route steht ab Mitte Juli im Flugplan. Daneben plant die Airline eine Frequenzerhöhung auf der Strecke Barcelona-Casablanca.

Airbus A320-200 der Air Arabia bei einem Testflug in Hamburg-Finkenwerder © AirTeamImages.com / SilverWingPix

Air Arabia Egypt neu ab Deutschland

Charterflüge

Die ägyptische Tochter der Air Arabia startet im Veranstalter-Auftrag von sechs deutschen Flughäfen sowie Wien, Genf und Bratislava in Richtung Rotes Meer. Damit füllt Air Arabia Egypt die Lücke aus, die die insolvente Koral Blue Airlines hinterlassen hat.

Air Arabia A320-200 © AirTeamImages.com

Air Arabia Maroc über Amadeus buchbar

Der Billigflieger Air Arabia Maroc hat einen neuen Vertrag mit Amadeus TLA (Ticketless Access) geschlossen. Ab sofort haben Reisebüroagenten auch über das führende Reservierungssystem Zugriff auf Flüge der nordafrikanischen Airline.

Grafik eines Airbus A320 mit Sharklet-Flügelenden der Air Arabia © Airbus

Air Arabia wählt Sharklets als A320-Option

Die in Sharjah ansässige Lowfare-Airline Air Arabia will einen Teil der bestellten Airbus A320 mit Sharklets ausrüsten. Die neu geformten Flügelspitzen sollen den Verbrauch senken oder die Reichweite erhöhen.

Airbus A320-200 der Air Arabia bei einem Testflug in Hamburg-Finkenwerder © AirTeamImages.com / SilverWingPix

Air Arabia Maroc öfter nach Köln/Bonn

Sommerflugplan

Die marokkanische Billigfluggesellschaft Air Arabia Maroc will ihre Verbindungen nach Köln/Bonn optimieren und zum Teil auf Nonstopflüge umstellen. Ab Juli sollen zudem die Frequenzen erhöht werden.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Engine Condition Trend Monitoring (ECTM) - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - The system was developed as a full Internet Application for distance learning and it provides a high quality multimedia based training package for the... Mehr Informationen
Internationale Luftverkehrsassistenz (staatlich gepr.)
Internationale Luftverkehrsassistenz (staatlich gepr.) Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG - Einsteigen und abheben: Mit der Teilnahme an unserem Ausbildungslehrgang „Internationale Luftverkehrsassistenz“ ist der erste Schritt zu einer künftig... Mehr Informationen
Catering & International Press
Catering & International Press GAS German Aviation Service GmbH - We cooperate with local caterers to provide excellent VIP catering for your flight. We know how important in-flight catering is for your passengers an... Mehr Informationen
Luftrecht (Rechts- und Verwaltungsvorschriften)L0092-01 Lufthansa Technical Training GmbH - Lernen Sie das benötigte Hintergrundwissen über Regeln und Gesetze in der Luftfahrt. Mehr Informationen
Web check-in link data
Web check-in link data ch-aviation GmbH - You want to offer your passenger a web check-in solution? Get in touch with us now. In today’s time where everyone wants the attention of the passe... Mehr Informationen
International Trade and Investment Economics, Business and Law in a Changing Environment
International Trade and Investment Economics, Business and Law in a Changing Environment Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - Online-based Intensive Course with Individual Coaching Uncertainties within the business world grow The business environment for doing cross-border... Mehr Informationen
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Die Berufsausbildung richtet sich an alle, die einen Beruf erlernen und in der Luftfahrtbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
ICAO T.I./ IATA DGR Gefahrgutschulung - Beförderung gefährlicher Güter im Luftverkehr (Personalkategorie 1-12)
ICAO T.I./ IATA DGR Gefahrgutschulung - Beförderung gefährlicher Güter im Luftverkehr (Personalkategorie 1-12) DEKRA Akademie GmbH Aviation Services - Die Beförderung von Gefahrgut via Luftverkehr ist nur zulässig, wenn alle Beteiligten eine Schulung nach IATA DGR vorweisen können.Die ICAO T.I. /IATA... Mehr Informationen
Flight Management System in einem Airbus A330 © AirTeamImages.com / Christian Galliker

Air Arabia nutzt Lido/Flight

Air Arabia hat sich für das Flugplanungssystem Lido/Flight sowie weitere Zusatzmodule für ihre Dispatch-Prozesse entschieden. Die in Sharjah ansässige Lowfare-Airline und der IT-Anbieter Lufthansa Systems haben einen entsprechenden Vertrag unterzeichnet.

Air Arabia Airbus A320-200 in Sharjah © AirTeamImages.com / SilverWingPix

Air Arabia vergibt Wartungsauftrag an Goodrich

Die in Sharjah beheimatete Lowcost-Airline Air Arabia hat Goodrich mit der Wartung von Triebwerkskomponenten der A320-Flotte beauftragt. Der MRO-Anbieter zeichnet dabei für die Gondeln und Schubumkehreinheiten der CFM56-5B-Triebwerke verantwortlich.

Airbus A320-200 der Air Arabia bei einem Testflug in Hamburg-Finkenwerder © AirTeamImages.com / SilverWingPix

Air Arabia Maroc neu nach Tunis

Der nordafrikanische Billigflieger Air Arabia Maroc hat Flüge von Casablanca nach Tunis aufgenommen. Die neue Route wird drei Mal pro Woche angeboten.

Ein Airbus A320 der Air Arabia Maroc wird anlässlich des Erstflugs am 2.11.2010 in Köln-Bonn mit einer Wassertaufe empfangen © Köln Bonn Airport / Dalchow

Air Arabia Maroc nimmt Köln-Flüge auf

Air Arabia Maroc hat seine erste Verbindung nach Deutschland gestartet. Die arabische Billigfluglinie bietet seit Dienstag dreimal pro Woche Flüge zwischen Casablanca und Köln/Bonn an. Doch ab Mai 2011 will auch Air Berlin hier fliegen.

Überführung des ersten direkt bei Airbus erworbenen A320 der Air Arabia von Hamburg-Finkenwerder nach Sharjah. © Airbus 2010

Airbus liefert ersten A320 an Air Arabia

Der in Sharjahr beheimatete Lowcost-Carrier Air Arabia hat in Hamburg den ersten, direkt bei Airbus bestellten A320 übernommen. Die Fluglinie hat insgesamt 44 Maschinen dieses Typs bestellt und plant einen Ausbau des Streckennetzes zwischen Nahost, Nordafrika und Europa.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben