airliners.de Logo

Thema : Aer Lingus

Airbus A320 der Aer Lingus © AirTeamImages.com

Irland hält (noch) an Aer Lingus fest

Haushaltsdefizit

Irland bleibt auch weiterhin mit gut 25 Prozent an der nationalen Fluggesellschaft Aer Lingus beteiligt. Zwar woll sich das Finanzministerium als Aktionär grundsätzlich zurückziehen, verkauft werde aber nur, wenn für Aer Lingus eine Bestandsgarantie abgegeben werde, sagte Airline-Chef Christoph Müller.

Aer Lingus Airbus A320. © AirTeamImages.com

Aer Lingus muss Flüge streichen

Die irische Fluggesellschaft Aer Lingus kämpft mit Flugausfällen. Das Kabinenpersonal hat bereits mehrfach die Arbeit niedergelegt, nachdem über Dienstpläne oft erst kurz vor Abflug entschieden wurde. Daraus hätten sich um Stunden längere Arbeitstage ergeben.

Herbert Euler © Herbert Euler

Herbert Euler übernimmt PR für Aer Lingus

Die irische Aer Lingus hat den selbstständigen Kommunikationsberater Herbert Euler mit der kompletten PR- und Pressearbeit in Deutschland, Österreich und der Schweiz beauftragt. Euler war zuvor jahrelang Kommunikationschef bei TUIfly.

Aer-Lingus-Maschine © Aer Lingus

Wirtschaftskrise belastet Aer Lingus

Aer Lingus hat die Auswirkungen der Wirtschaftskrise in Irland deutlich zu spüren bekommen. So stiegen im vergangenen Jahr nur 9,7 Millionen Passagiere in die grün-weißen Flugzeuge. Das waren knapp zehn Prozent weniger als im Vorjahr.

Airbus A320 der Aer Lingus © AirTeamImages.com

Aer Lingus neu nach Stuttgart

Die irische Fluggesellschaft Aer Lingus hat die Aufnahme von Linienflügen zwischen Dublin und Stuttgart angekündigt. Ab Ende März soll ein Airbus A320 beide Städte viermal wöchentlich miteinander verbinden.

Michael O'Leary © dpa, F. Leonhardt

Ryanair liebäugelt weiter mit Aer Lingus

Ryanair hat offenbar noch nicht mit Aer Lingus abgeschlossen. Obwohl eine Übernahme schon zweimal gescheitert ist, hat Ryanair-Chef Michael O’Leary jetzt die Hoffnung geäußert, den Rivalen doch noch kaufen zu können.

Aer-Lingus-Maschine © Aer Lingus

Aer Lingus nutzt weiterhin Lido/Flight

Aer Lingus nutzt auch künftig das Flugplanungssystem Lido/Flight für ihre Dispatch-Prozesse. Die irische Fluggesellschaft und Lufthansa Systems haben ihren Vertrag bis 2015 verlängert.

Aer Lingus Airbus A320. © World-of-Aviation.de

Aer Lingus verringert Verlust

Halbjahresbilanz

Die irische Aer Lingus hat ihre Bilanz für die ersten sechs Monate des Jahres veröffentlicht. Demnach konnte sie den Verlust im operativen Geschäft von 93 Millionen auf 19 Millionen Euro senken. Die Fluglinie führt dies auf Einschnitte beim Personal zurück.

Aer Lingus Airbus A320. © World-of-Aviation.de

Aer Lingus gibt Winterflugplan frei

Mehr Flüge nach Deutschland

Die irische Nationalfluggesellschaft Aer Lingus hat ihren Winterflugplan 2010/11 vorgestellt. So bietet die Airline nach vier Jahren wieder eine Verbindung zwischen Dublin und Hamburg an. Die Frequenzen nach Berlin, Frankfurt und Düsseldorf werden aufgestockt.

Ein Airbus A321-200 der Aer Lingus landet in Dublin © AirTeamImages.com / S. Willson

Ryanair darf Aer Lingus nicht übernehmen

Minderheistbeteiligung zulässig

Der irische Billigflieger Ryanair darf die einheimische Aer Lingus nicht schlucken. Das erstinstanzliche Gericht der Europäischen Union (EuG) in Luxemburg hat ein entsprechendes Übernahme-Verbot der EU-Kommission bestätigt. Ryanair darf aber die bestehende Minderheitsbeteiligung an Aer Lingus behalten.

Aer-Lingus-Maschine © Aer Lingus

Aer Lingus tiefer in den roten Zahlen

Aer Lingus hat ihre Geschäftszahlen für 2009 vorgelegt und wie angekündigt hohe Verluste verzeichnet. Im ersten Quartal 2010 habe es zwar eine leichte Erholung gegeben, erklärte die Airline. Dies lasse aber noch nicht auf die Entwicklung des Gesamtjahres schließen.

Airbus A320 der Aer Lingus © AirTeamImages.com

Aer Lingus präzisiert Sparplan

Aer Lingus hat angekündigt, im Rahmen ihres Sparprogramms 670 Stellen abzubauen. Auch der Widerstand der Flugbegleiter werde die notwendigen Maßnahmen nicht aufhalten, erklärte CEO Christoph Müller.

Airbus A320 der Aer Lingus © AirTeamImages.com

Aer Lingus rutscht tiefer ins Minus

Aer Lingus schreibt weiter tiefrote Zahlen. Aufgrund eines Umsatzeinbruchs hat sich der operative Verlust der Airline im vergangenen Jahr nahezu vervierfacht.

Airbus A320 der Aer Lingus © AirTeamImages.com

Aer Lingus vollzieht Strategiewechsel

Airline erwägt Allianz-Beitritt

Aer Lingus stellt sich auf ein schwieriges Jahr 2010 ein. Um profitabel zu werden, will die Airline nun neben ihrem Kostensenkungsprogramm auch eine neue Strategie verfolgen: Weg vom Lowcost. Die Airline hofft dazu auf Partnerschaften mit größeren Airlines und liebäugelt mit einem erneuten Allianz-Beitritt.

Aer Lingus Airbus A320. © AirTeamImages.com

Aer Lingus verzögert A320-Auslieferungen

Die irische Aer Lingus hat die Auslieferung zweier A320 bei Airbus um sechs Monate verschoben. Beide Flugzeuge sollen nun erst im Frühjahr 2011 abgenommen werden. Gleichzeitig kürzt die Airline das Angebot ab London-Gatwick.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

Ryanair-Chef Michael O'Leary © dpa

Ryanair schüttet Geld an Aktionäre aus

Investitionskürzungen

Die irische Ryanair hat angekündigt, überschüssiges Geld an die Aktionäre über Rückkäufe und Einmal-Auszahlungen auszuschütten. Gleichzeitig kündigte Airline-Chef O'Leary an, dass er nicht vorhabe, der Aer Lingus ein drittes Kaufangebot zu unterbreiten.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben