airliners.de Logo

Thai Airways baut Flugverbindung Bangkok - Frankfurt aus

Thai Airways hat eine Aufstockung der Flugfrequenz zwischen Bangkok und Frankfurt angekündigt. So soll es ab Herbst wieder einen zweiten täglichen Flug am Montag geben - jedoch nicht mit Airbus A380.

Bug eines Airbus A340-600 der Thai Airways © AirTeamImages.com / Tek
Start eines Airbus A340-600 der Thai Airways © AirTeamImages.com / Steve Flint

Ab kommenden Herbst bietet Thai Airways 20 wöchentliche Nonstop-Flüge zwischen Deutschland und Bangkok mit Anschlussflügen nach Indochina, Asien und Australien/Neuseeland an. So soll die Strecke Frankfurt-Bangkok in Zukunft 13 Mal (bisher zwölf Mal) wöchentlich bedient, wie die Fluggesellschaft am Donnerstag mitteilte.

Neu hinzu kommt eine zweite tägliche Verbindung am Montag, auf der ein Airbus A340-600 eingesetzt wird. Die Flüge TG921 und TG920, die täglich zwischen Frankfurt und Bangkok verkehren, erfolgen auch weiterhin mit der Airbus A380. Im letzten Winter hatte Thai Airways nach Indienststellung der A380 auf der Frankfurt-Route die zweite tägliche Rotation am Montag und Mittwoch gestrichen.

Unverändert bleibt die tägliche Verbindung von Thai Airways auf der Strecke München-Bangkok bestehen. Hier kommt eine Boeing 747-400 zum Einsatz.

Von: airliners.de

Lesen Sie jetzt

Lufthansa setzt auf touristisches Angebot

Kurzmeldung Lufthansa will mit einem erneuerten touristischen Angebot aus der Corona-Krise fliegen. Von den Drehkreuzen Frankfurt und München biete man im Sommer 33 neue Urlaubsziele an, teilte der Kranich mit. Schwerpunkte seien die kanarischen Inseln, Griechenland sowie die Karibik, die neben anderen Zielen mit der neuen Langstreckengesellschaft "Eurowings Discover" ab Frankfurt angeflogen wird.

Lesen Sie mehr über

Fluggesellschaften Frankfurt Bangkok Thai Airways