airliners.de Logo

TFC Käufer mit A320-Simulator

Die Flugschule TFC Käufer und Lufthansa Flight Training haben eine Kooperation vereinbart. So betreibt TFC bald einen A320-Full-Flight-Simulator in ihrem Essener Trainingszentrum.

Cockpit eines A320-Full-Flight-Simulators © LFT

Ab dem 1. Oktober betreibt die Flugschule TFC GmbH Käufer (TFC) einen Airbus-A320-Full-Flight-Simulator der Lufthansa Flight Training GmbH (LFT)  unter dem Dach ihres Trainingszentrums in Essen. Eine entsprechende Vereinbarung unterzeichneten die bei­den Unternehmen im Mai. Während TFC mit dem Airbus A320-Simulator ihre Produktpalette um ein hochwertiges Trainingsgerät erweitern kann, würden LFT-Kunden von niedrigeren Reise- und Wegekosten profitieren, wie LFT am Dienstag mitteilte.  

„Das TFC-Trainingszentrum in Essen ist von den Drehkreuzen Düsseldorf und Köln-Bonn innerhalb kürzester Zeit zu erreichen“, sagt Christoph Lang, Vice President Sales & Marketing bei Lufthansa Flight Training. „Dies kann für hier ansässige Fluggesell­schaften eine Ersparnis von bis zu 30 Prozent bei Reisekosten und Piloten-Einsatz­tagen bedeuten.“  

Zu den ersten Kunden, die den A320-Simulator in Essen nutzen werden, zählen die Fluggesellschaften Germanwings und Air Berlin, die von den Flughäfen Köln-Bonn bzw. Düsseldorf aus größere Teile ihrer Strecken bedienen.

Von: airliners.de mit LFT, TFC

Lesen Sie jetzt

Als die Welt bis 2020 noch ein Dorf war

Gastbeitrag Corona verändert die Weltwirtschaft grundlegend. Wird man in zehn Jahren feststellen, dass der Luftverkehr, wie wir ihn bislang kennen, nicht Teil der Lösung, sondern Teil des Problems war? Diese "Rückwärts-Prognose" der Frankfurt University of Applied Sciences hat viele interessiert.

Lesen Sie mehr über

Fluggesellschaften Flughäfen Management Dienstleister Industrie Airbus Simulator Airbus A320 Personal Lufthansa Flight Training Essen TFC Käufer