airliners.de Logo
Ein streikender Flugbegleiter hat am Flughafen Frankfurt am Eingang zur Lufthansa-Basis ein Schild mit der Aufschrift "Außer Betrieb" umgehängt. © dpa / Frank Rumpenhorst
Friedrich Merz und Herta Däubler-Gmelin © dpa / Karlheinz Schindler

Die Flugbegleiter-Gewerkschaft Ufo hat der Lufthansa im Tarifstreit eine Frist von acht Tagen eingeräumt und will frühestens am 1. Juli streiken. Bis zum 30. Juni habe die Airline Zeit, auf gemeinsamer Basis wieder in die Gespräche zur Alters- und Übergangsversorgung des Kabinenpersonals einzusteigen, sagte der Ufo-Vorsitzende Nicoley Baublies jetzt in Frankfurt am Main. Geschehe dies nicht, werde die Gewerkschaft am 1. Juli streiken.

An welchen Standorten die Flugbegleiter in einen Arbeitskampf treten werden, sagte Baublies nicht. Ufo werde dies erst am Streiktag bekannt geben. Ebenfalls am 1. Juli will die Gewerkschaft Baublies zufolge alle weiteren Streiktage in diesem Jahr nennen, damit sich die Kunden darauf vorbereiten können. Der Arbeitskampf werde mindestens bis zum 16. September dauern.

© dpa, Christian Charisius Lesen Sie auch: Schlichtung für Flugbegleiter der Lufthansa kommt nicht voran

Am Samstag war das Schlichtungsverfahren zwischen Ufo und Lufthansa ergebnislos beendet worden. Die Schlichter - die frühere Justizministerin Herta Däubler-Gmelin (SPD) und der ehemalige Unionsfraktionschef Friedrich Merz (CDU) - hatten den Tarifparteien lediglich aufgegeben, die Gespräche fortzusetzen und keine inhaltliche Schlichtungsempfehlung abgegeben.

Baublies warf der Airline vor, sie habe die Schlichtung "absichtlich" scheitern lassen. Er befürchte, dass die Lufthansa Arbeitsplätze zu deutlich günstigeren Bedingungen ins Ausland verlegen wolle. 80.000 deutsche Jobs seinen auf dem Weg nach Südafrika, Krakau oder Österreich, wo die Flugbegleiter, aber auch die Piloten und andere Beschäftigte deutlich weniger verdienen würden, erläuterte Baublies. Die Lufthansa könne zu einer "leeren Holding ohne nennenswerte Arbeitsplätze in Deutschland" werden.

Lufthansa setzt auf Gespräche

Die Lufthansa erklärte am Montag, "bis zuletzt auf konstruktive Verhandlungen" gesetzt zu haben und dies auch weiter zu tun. Sie appellierte an die Ufo, die Frist zu nutzen, um in neue Gespräche einzusteigen. Das gemeinsame Ziel müsse sein, "Streiks unbedingt zu vermeiden". Bereits für diesen Mittwoch hat Lufthansa-Personalvorstand Bettina Volkens den Ufo-Chef Baublies zu einem Gespräch eingeladen.

Ufo kann seine Mitglieder umgehend zum Streik aufrufen, weil eine entsprechende Urabstimmung bereits Ende Januar mit einer Mehrheit von über 93 Prozent für Arbeitskämpfe zu Ende gegangen war. Im Sommer 2012 hatte die Gewerkschaft den ersten Flugbegleiterstreik in der Geschichte der Lufthansa organisiert und an drei Tagen zusammen rund 1500 Flüge ausfallen lassen.

Die Lufthansa befindet sich derzeit mit mehreren Gewerkschaften für unterschiedliche Beschäftigungsgruppen in Tarifverhandlungen. Ein Knackpunkt ist in allen Verhandlungen die betriebliche Altersvorsorge.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Long Range Navigation for Flight Dispatcher - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - The course gives a good general knowledge of the regulations and requirements for Flight in NAT MNPS airspace as well as the requirements for ETOPS op... Mehr Informationen
AviationPower Engineering Services
AviationPower Engineering Services AviationPower Group - IN DER THEORIE NENNEN WIR ES AVIATION ENGINEERING SERVICES. IN DER PRAXIS EINFACH NUR LEIDENSCHAFT. Hinter unseren Aviation Engineering Services steh... Mehr Informationen
Bachelor - Aviation Management
Bachelor - Aviation Management IU International University of Applied Sciences - Im Rahmen Ihres Studiums zum Bachelor in Aviation Management lernen Sie die Besonderheiten der Luftverkehrsbranche mit ihren globalen Vernetzungen, Ma... Mehr Informationen
Jetzt Air Traffic Management studieren
Jetzt Air Traffic Management studieren Hochschule Worms - Der englischsprachige Bachelor-Studiengang Air Traffic Management – dual ist ein ausbildungsintegriertes Studium in Kooperation mit der DFS Deutsche F... Mehr Informationen
Master of Business Administration (Aviation)
Master of Business Administration (Aviation) The Hong Kong Polytechnic University - The PolyU Master of Business Administration (MBA) programme has been developing General Managers in Hong Kong since 1990. Its structure, content, and... Mehr Informationen
Classic-Originals - Remove Before Flight - 2 Stück
Classic-Originals - Remove Before Flight - 2 Stück RBF-Originals.de - **2 Classic-Originals-Anhänger aus sehr widerstandsfähigem, mit Nylon-Faser verstärktem Spezial-PVC.** Das Schmutz, Sonne und Wasser abweisende Materi... Mehr Informationen
Ausbildung Kaufmann / Kauffrau im E-Commerce
Ausbildung Kaufmann / Kauffrau im E-Commerce SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH - Als Kauffrau / Kaufmann für E-Commerce arbeitest Du bei einem Online-Portal, einem Start-Up oder in den Digitalabteilungen von Reiseveranstaltern und... Mehr Informationen
Bodenverkehrsdienstleistungen der FCG - Flight Consulting Group
Bodenverkehrsdienstleistungen der FCG - Flight Consulting Group Flight Consulting Group - Komplettes Arrangement von Bodendiensten: Flughafenabfertigung, Zoll/Immigration, Slot/PPR, Passagierabfertigung, Catering. FCG OPS ist ein zertifizie... Mehr Informationen
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil