airliners.de Logo

TAM erzielt Quartalsgewinn

Die brasilianische Fluggesellschaft TAM Airlines hat ihre Kennzahlen für das dritte Quartal veröffentlicht. Demnach konnte die Airline einen Betriebsgewinn von umgerechnet 295 Millionen Euro erzielen. Dabei half unter anderem ein Steuergeschenk der Regierung.

TAM Boeing 777-300 im Landeanflug © AirTeamImages.com

TAM Airlines hat im dritten Quartal 2010 einen Betriebsgewinn vor Steuern (Ebit) von 690,5 Millionen brasilianischen Real (R$, umgerechnet rund 295 Millionen Euro) erwirtschaftet. Das entspricht einer operativen Marge von 23,5 Prozent, wie die Fluglinie mitteilte. Ohne Berücksichtigung des einmaligen rechnerischen Gewinns, angefallen aufgrund der Entscheidung des Obersten Gerichtshofes im September, das Unternehmen permanent von Zahlungen des Steuerbonus zu befreien, belief sich das Betriebsergebnis auf 285,7 Millionen Real – was einer operativen Marge von 9,9 Prozent entspricht.

Der einmalige Gewinn durch den Steuerbonus hatte im dritten Quartal einen positiven Einfluss auf den Nettogewinn des Unternehmens und stellt im Vergleich zum Vorjahreszeitraum 2009, in dem keine Gewinne verzeichnet werden konnten, ein Wachstum von 224 Prozent auf 740 Millionen Real dar. Der Nettogewinn kommt ohne den außerordentlichen Gewinn auf 300,5 Millionen Real, was einem Anstieg von 31,6 Prozent entspricht.

Gleichzeitig hat das Unternehmen seine Bemühungen zur Kostenreduktion weiter fortgesetzt, insbesondere wurde die Nutzungsdauer der Flugzeuge um 4,4 Prozent auf 12,6 Stunden erhöht. Die Wertsteigerung des brasilianischen Reals gegenüber des US-Dollars in Höhe von 6,2 Prozent hat das finanzielle Ergebnis des Unternehmens ebenfalls positiv beeinflusst – insbesondere hinsichtlich der Leasingkosten für Flugzeuge, Motoren und Ausstattung.

Passagier- und Fracht-Umsatz

Der Bruttoumsatz für den Zeitraum Juli bis September hat um 22 Prozent auf drei Milliarden Real zugenommen. In den ersten neuen Monaten stieg der Bruttoumsatz um zwölf Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 8,4 Milliarden Real. Die Anzahl der zahlenden Passagiere ist im dritten Quartal um 19,3 Prozent auf 9,1 Millionen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gestiegen und in den ersten neun Monaten um 13,9 Prozent mit insgesamt 25,2 Millionen Fluggästen.

Die Einnahmen aus der Passage sind im dritten Quartal um 20,2 Prozent auf 2,4 Milliarden Real gestiegen, insbesondere dank steigender Einkünfte aus dem internationalen Geschäft um 36,2 Prozent, das insgesamt 903,4 Millionen Real erreicht hat. Die Einnahmen aus inländischem Passagiergeschäft sind um 12,1 Prozent auf 1,5 Milliarden Real gewachsen. Für die Einnahmen aus dem Frachtgeschäft (TAM Cargo) verzeichnet TAM einen Anstieg um 16 Prozent auf 276 Millionen Real. Das internationale Frachtgeschäft ist dabei um 18,9 Prozent auf 147,8 Millionen Real geklettert, während die Einnahmen durch das inländische Frachtgeschäft um 12,9 Prozent auf 128,3 Millionen Real zugenommen haben.

Von: airliners.de mit TAM

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Fluggesellschaften Wirtschaft Kennzahlen TAM