airliners.de Logo
Passagiere boarden zum ersten Sundair-Flug in diesem Sommer ab Dresden. © Flughafen Dresden GmbH / Jürgen Lösel

Am Wochenende starteten und landeten am Flughafen Dresden jeweils zwei Ferienflieger. Damit ist nach knapp vier Monaten Corona-Zwangspause der Dresdner Flughafen auch wieder Ausgangspunkt für Urlaubsreisen.

Die erste Maschine der Sundair wurde am Samstagmorgen, genau zum 85-jährigen Jubiläum des Airports Dresden International, mit Wasserfontänen auf die Reise geschickt, wie die Mitteldeutsche Flughafen AG mitteilte.

Sundair mit zwei Maschinen in Dresden

Die Fluggesellschaft hat in diesem Sommer erstmals zwei Maschinen in Dresden stationiert und steuert in Griechenland nun auch regelmäßig Korfu, Kos, Paphos auf Zypern und Heraklion auf Kreta sowie die Balearen-Insel Mallorca und Varna am Schwarzen Meer in Bulgarien an.