airliners.de Logo
Ein Airbus der Sundair. © Sundair

Die neue Charter- und Wet-Lease-Airline "Fly Air41 Airways" von Sundair-Chef Marcos Rossello geht doch für Sundair an den Start. Die kroatischen Luftfahrtbehörden hätten der Fluggesellschaft nun die entsprechenden Zulassungen ausgestellt, wie Sundair jetzt mitteilte.

Im Zuge der Planungen für die neue kroatische Fluggesellschaft sah sich Sundair dem Vorwurf ausgesetzt, man plane mit der neuen Airline eine Tarifflucht nach Osteuropa. So warnte die Flugbegleitergewerkschaft Ufo im April davor, dass Sundair dem Beispiel von Ryanair folgen könnte, Mitarbeiter ins billigere Ausland zu verlagern.

Dem sei nicht so, es sei auch keine Verlagerung nach Kroatien geplant, hieß es dazu von Sundair. Zunächst werde man sich auf ACMI-Dienstleistungen für Sundair konzentrieren, perspektivisch auch Charterflüge für Veranstalter durchführen.

Ein Airbus A319 der "Fly Air41" soll nun den Angaben nach in Leipzig stationiert werden, um Gäste im Auftrag für Sundair in den Urlaub zu bringen. Der kommerzielle Erstflug ist für den 20. August nach Korfu geplant. Auch visuell sollen die beide Gesellschaften miteinander verbunden sein, denn das Flugzeug trägt das Sundair-Logo am Heck.

Gleichzeitig spricht die Airline nun in ihrer Pressemitteilung von einer "gemeinsamen Flotte". Diese würde neben der "Air41"-A319 um zwei weitere Flugzeuge vom Typ A320 erweitert, so dass im Spätsommer "insgesamt acht Flugzeuge" an den Start gehen werden.

Neue Airline sucht nach Talenten

Auf der Webseite der neuen Airline wird "Fly Air41 Airways" als Schwester-Airline der deutschen Sundair bezeichnet. Basis ist demnach Zagreb, hier rekrutiert die Fluggesellschaft nun auch Personal, allerdings ohne spezifische Anforderungen zu stellen. "Wir sind immer auf der Suche nach talentierten, engagierten und leidenschaftlichen Spezialisten", heißt es auf der Webseite.

In einem Interview mit airliners.de hatte Rossello noch im April davon gesprochen, dass seine Neugründung in Kroatien nicht zu einem "kroatischen Ableger der Sundair" werden solle. "Fly Air41 Airways" werde stattdessen Aircraft Management und Camo für private und gewerbliche Kunden anbieten, das sei der Wachstumsmarkt. "Fly Air41 Airways" geht aus dem IT-Unternehmen Air41 hervor, das Rossello vor der Gründung von Sundair aufgebaut hatte.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
OTS Online - Trainingssoftware
OTS Online - Trainingssoftware STI Security Training International GmbH - Das Original geht online Die global etablierte OTS Software zur Röntgenbildauswertung ist auch online verfügbar. Schulen Sie Ihre Mitarbeiter ortsu... Mehr Informationen
Pilotenausbildung und gleichzeitig studieren
Pilotenausbildung und gleichzeitig studieren Hochschule Worms - Der Bachelor-Studiengang a Aviation Management and Piloting, den der Fachbereich Touristik/Verkehrswesen der Hochschule Worms im Praxisverbund mit der... Mehr Informationen
Tourismuskaufmann/frau (für Privat- und Geschäftsreisen) IHK - Umschulung
Tourismuskaufmann/frau (für Privat- und Geschäftsreisen) IHK - Umschulung SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Die Umschulung richtet sich an alle, die einen neuen Beruf erlernen wollen und in der Tourismusbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
Entry Permits for Germany
Entry Permits for Germany GAS German Aviation Service GmbH - Who needs a entry permit for Germany? All commercial operators from non-EAA member states, operating charter flights to Germany require an entry permi... Mehr Informationen
Aviation Legislation Part M TRAINICO GmbH - Die Teilnehmer erhalten ausführliche Kenntnisse der VO (EG) 1321/2014, speziell des Anhangs I (Part-M, Anforderungen an die Aufrechterhaltung der Luft... Mehr Informationen
Travel Services
Travel Services Flight Consulting Group - Travel Services bietet Dienstleistungen für Unternehmen aus der Geschäftsluftfahrt. Die Spezialisierung auf diesen Bereich ermöglicht es, die am beste... Mehr Informationen
EASA OPS (EU) No 956/2012 Schulung Aviation Quality Services GmbH - In dieser Schulung werden CAT Operatoren mit dem neuen EASA Gesetz (EC) Nr. 956/2012 und dessen Unterschied zur EU OPS vertraut gemacht. Mehr Informationen
Master - International Management Aviation
Master - International Management Aviation IU International University of Applied Sciences - Das Masterstudium International Management mit dem Major Aviation Management bereitet Sie gezielt auf die Herausforderungen als Führungskraft im Luftf... Mehr Informationen
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil