airliners.de Logo

Suchoi SuperJet 100 vor Zertifizierung

Der russische Flugzeugbauer Suchoi hat den Jungfernflug des ersten SuperJet-100-Serienexemplars gefeiert. Damit sei ein wichtiger Meilenstein vor der Zertifizierung erreicht, sagte Suchoi-Chef Wladimir Prissjaschnuk.

Suchoi Superjet 100 © AirTeamImages.com

Das erste in Russland seit dem Zerfall der Sowjetunion in Serie produzierte Passagierflugzeug hat einen weiteren wichtigen Meilenstein erreicht, als die erste Maschine der Serienproduktion vom Produktionsstandort Komsomolsk am Amur zum dreistündigen Erstflug abhob. Das teilte der zur staatlichen Holding UAC gehörende Hersteller Suchoi am Donnerstag nach Angaben der Agentur Itar-Tass mit. Für den Superjet 100, der nach zahlreichen Verschiebungen vor allem wegen Triebwerksproblemen nun Ende 2010 ausgeliefert werden soll, liegen 161 Bestellungen vor.

«Dieser Flug ist ein Meilenstein in der Umsetzung des Superjet-100-Programms», sagte Suchoi-Chef Wladimir Prissjaschnuk. Bei dem Testflug hätten alle Systeme fehlerlos gearbeitet. Die nächste Prüfung werde in Moskau erfolgen, kündigte Prissjaschnuk an. Die zweistrahlige Maschine mit bis zu 95 Plätzen und einer Reichweite von 4500 Kilometern war im September 2008 in Produktion gegangen. Der in Kooperation mit Boeing sowie europäischen Unternehmen entwickelte Superjet soll auf dem Weltmarkt den Regionaljet-Spezialisten Bombardier und Embraer Konkurrenz machen. Ziel von Suchoi ist, bis etwa 2025 rund zehn Prozent des Weltmarktes zu kontrollieren.

Der Stückpreis soll bei 30 Millionen US-Dollar (rund 21 Mio Euro) und damit unter denen vergleichbarer Modelle westlicher Hersteller liegen. Pro Jahr will Suchoi laut früheren Angaben 70 Maschinen verkaufen. Regierungschef Wladimir Putin hatte in seiner Amtszeit als Präsident (2000-2008) die Wiedergeburt des zivilen Flugzeugbaus zu einer Priorität der Industriepolitik erklärt. Die Krise in den 1990er Jahren hatte die russische Flugzeugindustrie an den Rand des Ruins gebracht. Während zu Sowjetzeiten etwa 100 Passagiermaschinen jährlich verkauft wurden, waren es zeitweise weniger als zehn.

Von: dpa

Lesen Sie jetzt

Herausforderungen und Chancen rund um die "neue" Dornier 328

Knapp 20 Jahre nach dem Aus soll die Dornier 328 in überarbeiteter Version neu auferstehen. Luftfahrtexperte Michael Santo analysiert das Projekt hinsichtlich der technischen Neuerungen und der Absatzchancen. Entscheidend wird auch der Zeitplan des Investors "Deutsche Regional Aircraft". Dann kann die deutsche Zulieferindustrie profitieren.

Lesen Sie mehr über

Technik F&E Industrie Suchoi Suchoi Superjet