airliners.de Logo

Defekte Lüftung Suchoi SuperJet 100 mit Problemen

Der auf seine Zulassung durch die europäische Sicherheitsagentur EASA wartende russische Suchoi SSJ100 hat in seiner Heimat technische Probleme. So musste eine Maschine der Aeroflot den halben Monat Juni am Boden bleiben.

Aeroflot Suchoi SuperJet 100 © AirTeamImages.com / Artyom Anikeev

Die ehrgeizigen russischen Pläne mit dem hochmodernen Mittelstreckenflugzeug Superjet 100 haben nach Medienangaben einen erneuten Dämpfer erhalten. Die erste Maschine, die an Russlands größte Fluggesellschaft Aeroflot ausgeliefert worden war, habe wegen einer defekten Belüftung den halben Monat Juni am Boden bleiben müssen, berichtete die Moskauer Tageszeitung «Wedomosti» (Dienstag).

Zuvor hatten Triebwerksprobleme die Auslieferung des Fliegers erheblich verzögert. Es handelt sich um das erste Passagierflugzeug, das in Russland seit dem Zerfall der Sowjetunion entwickelt wurde. Der auch mit westlicher Technik ausgestattete Superjet 100 wird von der Zivilsparte des Kampfjet-Herstellers Suchoi produziert.

Ein Sensor in der Kabine habe ein falsches Signal gesendet, sagte ein namentlich nicht genannter Experte der Zeitung. Die Maschine habe im Juni durch den Defekt 60 Flüge und damit nur die Hälfte des geplanten Pensums absolvieren können.

Der in Kooperation mit Boeing sowie europäischen Unternehmen entwickelte Superjet soll auf dem Weltmarkt den Branchenriesen Bombardier (Kanada) und Embraer (Brasilien) Konkurrenz machen. Der jetzige Regierungschef Wladimir Putin hatte in seiner Amtszeit als Präsident (2000-2008) die Wiedergeburt des zivilen Flugzeugbaus zu einer Priorität erklärt.

Die europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) hat Ende Juni den Zulassungsprozess für die russische Suchoi SuperJet 100 eingeleitet. Bislang hat der Typ nur eine Zulassung der russischen Behörden.

Von: dpa

Lesen Sie jetzt

Herausforderungen und Chancen rund um die "neue" Dornier 328

Knapp 20 Jahre nach dem Aus soll die Dornier 328 in überarbeiteter Version neu auferstehen. Luftfahrtexperte Michael Santo analysiert das Projekt hinsichtlich der technischen Neuerungen und der Absatzchancen. Entscheidend wird auch der Zeitplan des Investors "Deutsche Regional Aircraft". Dann kann die deutsche Zulieferindustrie profitieren.

Lesen Sie mehr über

Technik F&E Industrie Suchoi Suchoi Superjet