airliners.de Logo

Suchoi SuperJet 100 in Russland zugelassen

Der Suchoi SuperJet 100 hat am Donnerstag in einer offiziellen Zeremonie die Musterzulassung in Russland erhalten. Im Laufe des Jahres soll nun die EASA-Zulassung folgen.

Suchoi SuperJet 100 © AirTeamImages.com / Phil Royal

Der SuperJet 100 des Herstellers Suchoi hat die Musterzulassung durch die russische Behörde IAC AR erhalten. Wie Suchoi mitteilte, fand die offizielle Zeremonie am Donnerstag in der Moskauer Zentrale der Behörde statt.

Die Musterzulassung bestätigt die Einhaltung der Lufttüchtigkeitsanforderungen und ist Voraussetzung für den kommerziellen Betrieb des Flugzeugtyps.

Vor der Zertifizierung hat der SuperJet 100 ein umfangreiches Testprogramm absolviert. Dabei wurden vier Prototypen für Testflüge sowie zwei Prototypen für Statik- und Materialermüdungstests eingesetzt. Nach Suchoi-Angaben haben die vier Maschinen der Flugtestflotte auf 1.087 Flügen insgesamt 2.594 Flugstunden absolviert. Während des Testprogramms seien 15 Piloten eingesetzt worden und die Maschinen hätten über 20 Flughäfen in Russland, der GUS und Europa angeflogen, hieß es weiter.

Im weiteren Verlauf des Jahres erwartet Suchoi nun die Musterzulassung des SuperJet 100 durch die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA).

Der SuperJet ist das erste in Russland neu produzierte Passagierflugzeug seit dem Zusammenbruch der Sowjetunion und gilt als Hoffnung der russischen Luftfahrt. Erstkunde für den SuperJet 100 ist Aeroflot.

Von: airliners.de

Lesen Sie jetzt

Herausforderungen und Chancen rund um die "neue" Dornier 328

Knapp 20 Jahre nach dem Aus soll die Dornier 328 in überarbeiteter Version neu auferstehen. Luftfahrtexperte Michael Santo analysiert das Projekt hinsichtlich der technischen Neuerungen und der Absatzchancen. Entscheidend wird auch der Zeitplan des Investors "Deutsche Regional Aircraft". Dann kann die deutsche Zulieferindustrie profitieren.

Lesen Sie mehr über

Technik F&E Industrie Suchoi Suchoi Superjet