airliners.de Logo
Laut einer Studie wollen viele Flughäfen mehr in die Sicherheit investieren. © SITA

Flughäfen setzen im Bereich der Personen- und Flughafensicherheit vermehrt auf IT-Investitionen. Das ist das Ergebnis des aktuellen "Sita Airport IT Trends Report". So schätzen rund 50 Prozent aller Airport-Betreiber diesen Themenschwerpunkt als wichtig ein. Im vergangenen Jahr waren es 37 Prozent.

Aufgrund der weltweit wachsenden Spannungen habe sich der Investitionsfokus vieler Flughäfen auf die Sicherheit verlagert, heißt es in der Umfrage, die vom IT-Dienstleister Sita und dem Airports Council International (ACI) in Zusammenarbeit mit Airline Business erstellt wurde.

Allerdings sind die Investitionen in neue Service-Technologien für Passagiere weiterhin für die Befragten mit 59 Prozent der wichtigste Punkt. Im vergangenen Jahr waren es in dieser Kategorie noch 73 Prozent.

Die befragten Airports sollten Angeben, welche Bereiche für sie besonders wichtig sind. Das sind die Top drei. Foto: © Sita

Welche Technologien bei der Bewältigung der immer weiter reichenderen Security-Maßgaben eine Rolle spielen könnten, erläuterte Dave Bakker, als Sita-Präsident für Europa zuständig, erst kürzlich im Gespräch mit airliners.de. So können Flughafenbetreiber zum Beispiel die Anzahl der Telefone von Passagieren am Sicherheitscheck technisch erfassen und daraus schließen, wie lange wie Wartezeit ist. Der Airport kann dann aufgrund der Daten einschätzen, ob er eine weitere Security-Line aufmachen soll. "In den USA ist das schon möglich", sagt Bakker.

Biometrische Technologien könnten Abfertigung beschleunigen

Ein weiterer Aspekt sind biometrische Technologien. Laut Sita-Angaben ist das Interesse der Flughäfen daran hoch, da mit ihr eine schnellere und sicherere Passagierabfertigung ermöglicht werden kann. Mehr als ein Drittel der Flughäfen werde in den nächsten fünf Jahren in Single-Biometric-Travel-Token-Projekte investieren, heißt es jetzt in der Studie.

Und so funktioniert es: Gesicht, Pass und Bordticket des Passagiers werden im Abflugbereich des Airports gescannt. Die Daten werden virtuell gespeichert und könnten dann zum Beispiel beim Security-Check oder beim Boarding wieder abgerufen werden.

© Luxair Group, Lesen Sie auch: Jeder dritte Luftfahrtkonzern hat keine Digitalstrategie

"Der Passagier schaut einfach in die Kamera. Dabei wird er gescannt", erklärt Bakker. "Der Sicherheitsmitarbeiter bekommt die Daten auf einen Bildschirm und weiß: Bei diesem Passagier brauche ich nicht nochmal Pass oder Bordticket kontrollieren." Die Daten würden nur solange gespeichert, wie sich der Reisende am Flughafen aufhält.

Noch wird das System an keinem Airport eingesetzt, auch wenn es technisch schon machbar ist. Man könne die Technologie nicht an jedem Flughafen einfach so einführen, räumt Bakker ein. "Denn der Datenschutz ist in jedem Land anders geregelt." Trotzdem ist er sich sicher: "Das wird kommen."

Zur Studie

Der "Sita Airport IT Trends Report" erscheint jährlich. Bei der aktuell 13. Ausgabe sind mehr als 225 Flughäfen befragt worden. Diese managen zusammen 36 Prozent des globalen Luftverkehrs, was 2,3 Milliarden Passagieren entspricht. Die Hälfte der befragten Flughäfen gehören zu den Top 100 im Hinblick auf ihr Umsatzvolumen, hieß es.

Die gesamte Studie ist auf englisch als Download verfügbar.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Crew Resource Management - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - The course focuses on interpersonal communication, leadership, and decision making in the cabin and cockpit. Mehr Informationen
Aviation Charges & Taxes
Aviation Charges & Taxes GAS German Aviation Service GmbH - German Aviation Tax Who has to pay German Aviation Tax? Only commercial operators departing from a German airport with passengers on board are obliged... Mehr Informationen
Flug-Permits mit FCG - Flight Consulting Group
Flug-Permits mit FCG - Flight Consulting Group Flight Consulting Group - Weltweite Überflug- und Landeerlaubnis direkt bei der Zivilluftfahrtbehörde, einschließlich Eil-, Ambulanz-, Charter- und Frachtflüge. FCG OPS ist ein... Mehr Informationen
Maintenance Planning and Capacity Management Lufthansa Technical Training GmbH - Maintenance and material planning in an Approved Maintenance Organization (AMO) is essential for an economic and efficient performance of maintenance.... Mehr Informationen
Master of Aviation Management
Master of Aviation Management Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - **Innovativer Master-Studiengang für die internationale Karriere** Der innovative Masterstudiengang Aviation Management wird seit 2007 angeboten. Das... Mehr Informationen
All You need we do highspeed
All You need we do highspeed AHS Aviation Handling Services GmbH - Für Passagiere und Airlines: Die AHS Services sind schnell, präzise und zuverlässig. Passenger Services, Operations, Lost & Found, Tickets & Service.... Mehr Informationen
EASA OPS (EU) No 956/2012 Schulung Aviation Quality Services GmbH - In dieser Schulung werden CAT Operatoren mit dem neuen EASA Gesetz (EC) Nr. 956/2012 und dessen Unterschied zur EU OPS vertraut gemacht. Mehr Informationen
Mini-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück
Mini-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück RBF-Originals.de - **3 Mini-Anhänger, Motiv beidseitig eingewebt: Remove Before Flight (aktuell nur in rot verfügbar)** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angene... Mehr Informationen