airliners.de Logo
Lufthansa-Chef Carsten Spohr airliners.de / Gunnar Kruse

Die neue Lufthansa-Billigmarke Eurowings könnte ihre Flügel laut Vorstandschef Carsten Spohr auch über andere Airlines ausbreiten. Eurowings eigne sich als Plattform zur Übernahme andere Fluglinien, sagte Spohr in Frankfurt. Andererseits könnten sich andere Gesellschaften an Eurowings beteiligen oder ihre Flüge von Eurowings vermarkten lassen. Spohr denkt dabei auch an Brussels Airlines: Die belgische Fluglinie könnte auf diese Weise nach Jahren als Minderheitsbeteiligung komplett bei der Lufthansa landen.

Die Lufthansa spreche jedes Jahr mit den Miteignern von Brussels über eine Komplettübernahme, sagte Spohr. Bislang hält die Lufthansa nur 45 Prozent an der belgischen Fluglinie. Auch die italienische Lufthansa-Regionaltochter Air Dolomiti könnte Spohr zufolge bei Eurowings eine neue Heimat finden. Namen wie Dolomitiwings oder Brusselwings könnten gut als Teil von Eurowings vermarktet werden. Für deren Langstreckenziele war zwischenzeitlich der Name "Worldwings" im Gespräch.

Spohr hält eine Fusionswelle unter europäischen Fluglinien für angesagt. Während die fünf größten Fluggesellschaften der USA dort 81 Prozent des Geschäfts auf sich vereinten, kämen die fünf größten europäischen Fluglinien zusammen nur auf 46 Prozent. Bei der nötigen Konsolidierung werde Lufthansa eine Rolle spielen müssen, sagte Spohr. Eurowings könne dabei helfen.

Reaktion auf Konkurrenz durch Low-Cost-Airlines

Mit ihrem Billigkonzept Eurowings reagiert die Lufthansa auf den Angriff von Billigfluggesellschaften wie Ryanair und Easyjet, mit deren Ticketpreisen die Lufthansa wegen ihrer hohen Lohn- und Verwaltungskosten nicht mithalten kann. Die ersten Airbus-Maschinen von Eurowings sind schon in der Luft, die Betriebskosten sollen rund 40 Prozent niedriger liegen als bei der Kernmarke Lufthansa.

Die bisherige Billigmarke Germanwings will Spohr zum kommenden Jahreswechsel auf Eurowings umstellen. Auf den Maschinen wird der Name Germanwings aber noch über geschätzt acht Jahre erhalten bleiben, bis alle bisherigen Piloten der Fluglinie das Unternehmen entweder verlassen oder zum Mutterkonzern gewechselt sind.

© dpa, F. Rumpenhorst, Lesen Sie auch: Pilotenvertreter kritisieren aktuelle Eurowings-Pläne

Die Kernmarke Lufthansa will Spohr weiter zum Premiumprodukt ausbauen, das höhere Ticketpreise rechtfertigt. Die jüngst erfolgte Einführung einer gehobenen Touristenklasse mit dem Namen Premium Economy habe die Erwartungen an die Einnahmen um 15 Prozent übertroffen, sagte Spohr. Die Kunden seien bereit, überraschend viel Geld für das Mehr an Komfort zu bezahlen.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Flugzeug-Karabiner - Remove Before Flight - 1 Stück
Flugzeug-Karabiner - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **1 Classic-Anhänger mit robustem Flugzeugkarabiner statt Schlüsselring, Motiv beidseitig aufgestickt: Remove Before Flight** RBF-Originals steht f... Mehr Informationen
Ausbilder gesucht - Karriere bei TRAINICO
Ausbilder gesucht - Karriere bei TRAINICO TRAINICO GmbH - Machen Sie Karriere bei TRAINICO! Seit der Gründung im Jahr 1993 qualifiziert die TRAINICO GmbH Menschen erfolgreich in kaufmännischen und technischen... Mehr Informationen
Hamburg Aviation Nachwuchspreis
Hamburg Aviation Nachwuchspreis Hamburg Aviation - FÖRDERT JUNGE TALENTE MIT INNOVATIVEN IDEEN - Mit dem "Hamburg Aviation Nachwuchspreis" fördert Hamburg Aviation junge Talente mit innovativen Ideen i... Mehr Informationen
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Die Berufsausbildung richtet sich an alle, die einen Beruf erlernen und in der Luftfahrtbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
All You need we do highspeed
All You need we do highspeed AHS Aviation Handling Services GmbH - Für Passagiere und Airlines: Die AHS Services sind schnell, präzise und zuverlässig. Passenger Services, Operations, Lost & Found, Tickets & Service.... Mehr Informationen
OTS Online - Trainingssoftware
OTS Online - Trainingssoftware STI Security Training International GmbH - Das Original geht online Die global etablierte OTS Software zur Röntgenbildauswertung ist auch online verfügbar. Schulen Sie Ihre Mitarbeiter ortsu... Mehr Informationen
Ausbildung zum Luftfahrtauditor
Ausbildung zum Luftfahrtauditor Aviation Quality Services GmbH - Wir bilden Sie zum internen Luftfahrtauditor aus und vermitteln Ihnen die neusten Standards im Qualitätsmanagement. Mehr Informationen
Aviation Charges & Taxes
Aviation Charges & Taxes GAS German Aviation Service GmbH - German Aviation Tax Who has to pay German Aviation Tax? Only commercial operators departing from a German airport with passengers on board are obliged... Mehr Informationen