Spirit übernimmt Forschungs- und Entwicklungsarbeit für Airbus-Flügel

Spirit Aerosystems ist Kooperationspartner von Airbus beim "Wing of Tomorrow"-Programm, wie das Unternehmen jetzt mitteilte. Man arbeite an vier Technologieprojekten zur Entwicklung und Herstellung von Flügelnasen, -kästen und -oberflächen.

Montage eines Flügels an einen Airbus A380 für einen mehrjährigen Betriebsfestigkeitsversuch in Dresden © dpa / Matthias Hiekel

Von: hr

Lesen Sie jetzt
Themen
Airbus Spirit Aerosystems Technik F&E Produktion Industrie