airliners.de Logo
Thomas Will. © landrat-will.de

In der Diskussion um die Begrenzung von Eckwerten an Flughäfen unterstützt der Landrat von Groß-Gerau, Thomas Will (SPD), die Ansicht von Lufthansa-Chef Carsten Spohr. "Eine schnelle Abhilfe über die Rekrutierung von mehr Fluglotsen scheint aktuell nicht möglich", sagte Will zu airliners.de. Spohr hatte daher ins Spiel gebracht, dass die Zahl der stündlichen Starts und Landungen an überlasteten Flughäfen nicht weiter steigen solle.

"Auch wenn es ungewöhnlich klingt, unterstütze ich diesen Vorstoß", so Will. Denn: "An erster Stelle muss der Schutz der Menschen vor Lärm- und Schadstoffemissionen stehen." Jede Abweichung vom eigentlichen Flugplan führe zu Umwegen, zeitintensiven Warteschleifen der Flugzeuge, die dann auch mehr Lärm produzierten, verspäteten Flügen, die das Nachtflugverbot brechen, und zu mehr verbranntem Kerosin, so Will.

Auch den Barig unterstützt der SPD-Mann

Wenn in drei bis fünf Jahren neue Fluglotsen zur Verfügung stünden, muss laut Will aber ein Umdenken eingesetzt haben. "Die künftigen zusätzlichen Kapazitäten bei der DFS sollten nicht nur für die Abwicklung von immer mehr Verkehr eingesetzt werden" - stattdessen müssten Verfahren eingeführt werden, die den Lärmschutz der Bevölkerung im Flughafen-Umland verbessern würden, "aber aktuell aus Kapazitäts- und Personalgründen nicht sicher umgesetzt werden können".

Auch unterstütze Will den Vorschlag des Barig. Der Verband der ausländischen Airlines in Deutschland hatte ebenfalls auf einen Expansionsstopp an manchen deutschen Flughäfen gepocht. "Jetzt sind alle Akteure der Branche sowie auch Behörden und Politik gefordert, gemeinsame Lösungswege zu finden", sagte Barig-Generalsekretär Michael Hoppe. Nötig seien effizientere Sicherheitskontrollen, eine modernere Infrastruktur und mehr Kapazität im Luftraum.

Schulte pocht auf Zusammenarbeit

Auch der Chef des Flughafens Frankfurt, Stefan Schulte, hatte in der vergangenen Woche auf die Idee von Spohr geantwortet. Kurzfristig wolle man nicht wachsen, jedoch die Eckwerte erhöhen, wenn das neue Terminal ab 2021 in Betrieb geht, sagte er der "FAZ". Aber: "Eine Eckwertereduzierung wäre in Frankfurt nicht die richtige Antwort auf die Erfahrungen dieses Jahres."

© dpa, Boris Roessler Lesen Sie auch: Fraport-Chef Schulte reagiert auf Spohr-Vorschlag

Vielmehr fordert Schulte einen gemeinsamen Lösungsansatz der kompletten Branche. Es sei "nie sinnvoll, nur punktuell anzusetzen, wenn es ein generelles Problem in ganz Europa gibt". Vor dem Luftfahrtgipfel mit Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) Anfang Oktober hofft er, dass die Phase der wechselseitigen Schuldzuweisungen zu Ende ist.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG

Schulung für Luftfahrt und Tourismus

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

IU International University of Applied Sciences

WIR SIND DIE IU!

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Aktuelle Termine für unsere Präsenzschulungen im Bereich Luftsicherheit
Aktuelle Termine für unsere Präsenzschulungen im Bereich Luftsicherheit STI Security Training International GmbH - Präsenzschulungen für die Luftsicherheit (nach DVO (EU) 2015/1998) Der Mensch ist das wichtigste Bindeglied in einer gut funktionierenden Sicherhei... Mehr Informationen
Jumbo-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück
Jumbo-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **Jumbo-Anhänger, Motiv beidseitig aufgestickt: Remove Before Flight** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angenehme und zugleich widerstandsfä... Mehr Informationen
Luftverkehrskaufmann/-frau (IHK)
Luftverkehrskaufmann/-frau (IHK) Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG - Quereinsteigern ohne Berufsabschluss können mit Unterricht per Video-Konferenz den Berufsabschluss nachholen, indem sie die IHK-Prüfung als "Externe"... Mehr Informationen
Fuel Tank Safety Level 2 - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - The Fuel Tank Safety Training is a web-based training solution for Maintenance Personnel as required by EASA and other authorities. Mehr Informationen
Werbung am Allgäu Airport Memmingen
Werbung am Allgäu Airport Memmingen Flughafen Memmingen GmbH - Gute Gründe bei uns zu werben – setzen Sie Ihr Unternehmen am Standort Flughafen in Szene. Die Frequenz: Rund 1,4 Millionen Fluggäste im Jahr 2018... Mehr Informationen
Master of Aviation Management
Master of Aviation Management Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - **Innovativer Master-Studiengang für die internationale Karriere** Der innovative Masterstudiengang Aviation Management wird seit 2007 angeboten. Das... Mehr Informationen
Hotel & Transportation
Hotel & Transportation GAS German Aviation Service GmbH - Our in-house travel agency is specialized on business travel and well equipped with crew rates for hotels and rental cars all over Germany. Please sen... Mehr Informationen
Ausbildung zum Luftfahrtauditor
Ausbildung zum Luftfahrtauditor Aviation Quality Services GmbH - Wir bilden Sie zum internen Luftfahrtauditor aus und vermitteln Ihnen die neusten Standards im Qualitätsmanagement. Mehr Informationen