SPD will Sicherheitskontrollen an NRW-Flughäfen verstaatlichen

Die SPD in Nordrhein-Westfalen will keine privaten Kontrolleure mehr an den Flughäfen des Landes, berichtet der "WDR". Stattdessen schlägt die Partei die Gründung einer Anstalt öffentlichen Rechts vor, in der die bislang privat beschäftigten Luftsicherheitsassistenten angestellt werden.

Von: dh

Lesen Sie jetzt
Themen
Flughäfen Politik Rahmenbedingungen Luftsicherheit Düsseldorf Köln/Bonn