airliners.de Logo
Madrid-Barajas © AirTeamImages.com

Spanien hat die geplante Privatisierung der Flughäfen in Madrid und Barcelona gestoppt. Der im vorigen Jahr eingeleitete Bieterwettstreit um die Betriebskonzessionen sei abgesagt worden, gab Verkehrsministerin Ana Pastor am Montag in Madrid bekannt.

Dies sei nicht der richtige Moment für eine Privatisierung, hieß es zur Begründung. Die eingegangenen Gebote seien hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Am Betrieb der Großflughäfen Madrid-Barajas und Barcelona-El Prat hatten unter anderem der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport und der Siemens-Konzern Interesse bekundet. Fraport stieg später aus dem Wettstreit aus, weil das Unternehmen den von Spanien verlangten Preis für überzogen hielt.

Die vorige Regierung von Ministerpräsident José Luis Rodríguez Zapatero hatte die Privatisierung 2011 eingeleitet, weil sie eine Milliardensumme in die Staatskasse des von der Finanzkrise gebeutelten Landes bringen wollte. Insgesamt sieben Konsortien meldeten Interesse an. Spanien hatte neben einem Einmalpreis von 3,7 Milliarden Euro für den Betrieb von Madrid-Barajas und 1,6 Milliarden Euro für Barcelona-El Prat jährliche Gebühren von 20 Prozent der Flughafeneinnahmen verlangt.

Die Privatisierung hätte nach den Worten der Ministerin die Konkurrenz zwischen den Flughäfen in Madrid und Barcelona belebt. Es sei jedoch wichtiger, beide Airports zu stärken, damit sie im Wettbewerb mit den großen Flughäfen in anderen europäischen Ländern bestehen könnten, sagte Pastor.

Die neue Regierung von Ministerpräsident Mariano Rajoy wolle nun die Position der Flughafenbehörde AENA stärken, der alle größeren Airports unterstellt sind. In einer späteren Phase solle die AENA privaten Anlegern geöffnet werden. Wann und in welcher Form das geschehen soll, sagte die Ministerin nicht.  

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

IU International University of Applied Sciences

WIR SIND DIE IU!

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Classic-Anhänger - Remove Before Flight - 2 Stück
Classic-Anhänger - Remove Before Flight - 2 Stück RBF-Originals.de - **2 Classic-Anhänger, Motiv beidseitig aufgestickt: Remove Before Flight** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angenehme und zugleich widerstan... Mehr Informationen
EWIS – ZG 3 - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - The EWIS Training is a web-based training solution, based on EASA AMC 20-22 and FAA AC120-94. Mehr Informationen
AviationPower Engineering Services
AviationPower Engineering Services AviationPower Group - IN DER THEORIE NENNEN WIR ES AVIATION ENGINEERING SERVICES. IN DER PRAXIS EINFACH NUR LEIDENSCHAFT. Hinter unseren Aviation Engineering Services steh... Mehr Informationen
Ground Handling & Operations
Ground Handling & Operations GAS German Aviation Service GmbH - Coordinating all ground handling services such as water service, lavatory, fuel truck or GPU for your aircraft on time is our specialty. Transportatio... Mehr Informationen
FCG OPS - Dispatch, Trip Support and Ground Handling
FCG OPS - Dispatch, Trip Support and Ground Handling Flight Consulting Group - FCG OPS ist eines der größten europäischen Betriebskontrollzentren, das internationale Reiseunterstützung und Abfertigungsdienste sowie Bodenabfertigu... Mehr Informationen
ICAO T.I./ IATA DGR Gefahrgutschulung - Beförderung gefährlicher Güter im Luftverkehr (Personalkategorie 1-12)
ICAO T.I./ IATA DGR Gefahrgutschulung - Beförderung gefährlicher Güter im Luftverkehr (Personalkategorie 1-12) DEKRA Akademie GmbH Aviation Services - Die Beförderung von Gefahrgut via Luftverkehr ist nur zulässig, wenn alle Beteiligten eine Schulung nach IATA DGR vorweisen können.Die ICAO T.I. /IATA... Mehr Informationen
EASA Part-66 A1 Refresher Course Lufthansa Technical Training GmbH - Dieser Kurs ist geeignet für Mitarbeiter in luftfahrttechnischen Betrieben, die ihre Kenntnisse in komprimierter Form auffrischen möchten. Nach erfolg... Mehr Informationen
ADV Gerätebörse
ADV Gerätebörse ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V. - Vom Friction Tester über Schlepper, Winterdienstfahrzeuge, Treppen, Röntgenstrecken bis zum Flugfeldlöschfahrzeug. In der ADV-Gerätebörse finden Sie g... Mehr Informationen