airliners.de Logo

Sonderflughafen Oberpfaffenhofen soll S-Bahn-Haltestelle bekommen

Am Flughafen Oberpfaffenhofen gibt es seit fast 50 Jahren keinen S-Bahnhof mehr. Die 10.000 Beschäftigten am Flughafen und am Campus Oberpfaffenhofen können sich aber Hoffnung auf eine Besserung machen. Die Reaktivierung wird untersucht.

Münchens S-Bahnen sollen demnächst auch in Oberpfaffenhofen halten. © Privat / Andreas Sebayang

Der Sonderflughafen Oberpfaffenhofen soll wieder einen S-Bahn-Halt bekommen, wie die Süddeutsche Zeitung berichtet. Der Flughafen liegt zwar unmittelbar an der S-Bahn-Linie S8, doch der Haltepunkt Weichselbaum wurde bereits in den 1970er-Jahren stillgelegt.

In Oberpfaffenhofen sind zahlreiche Luftfahrteinrichtungen angesiedelt. Deren immerhin rund 10.000 Mitarbeiter würden von der neuen alten S-Bahn-Haltestelle stark profitieren, da die Anreise mit dem ÖPNV durch den Umstieg in Busse recht mühsam ist. Das ist insbesondere für Mitarbeiter, die am Wochenende dort arbeiten, schwierig.

Um den Bahnhof wieder herzustellen, soll noch eine Untersuchung abgewartet werden, deren Ergebnisse für die zweite Jahreshälfte 2021 erwartet werden.

Von: as

Lesen Sie jetzt

So verändert die neue BER-Südbahn die Berliner Luftraumstruktur

Hintergrund Ab sofort sind am Flughafen Berlin Brandenburg beide Pisten im Betrieb. Mit der Umschaltung bei der Flugsicherung ist der BER auch planungsrechtlich eröffnet. Welche neuen Luftraumregelungen das neue Parallelbahnsystem bringt hat viele unsere Abonnenten interessiert. Jetzt für alle ohne Paywall.

Lesen Sie mehr über

Verkehr Flughäfen Oberpfaffenhofen Infrastruktur Technik ÖPNV