airliners.de Logo

Sommerflugplan 2015: Das sind die neuen Ziele ab Stuttgart

Ab dem 29. März gilt auch am Flughafen Stuttgart der Sommerflugplan. Welche neuen Verbindungen und Airlines es an dem Airport gibt.

Der Airport Stuttgart bei Nacht © Flughafen Stuttgart

Der Sommerflugplan für den Flughafen Stuttgart steht, er gilt ab dem 29. März. Der Airport konnte mit Ryanair und Easyjet zwei neue Billigfluglinien gewinnen. Während Ryanair die baden-württembergische Landeshauptstadt mit Manchester verbindet, bietet Konkurrent Easyjet Flüge nach Mailand-Malpensa, London-Gatwick und Porto an.

Aber auch die bestehenden Fluggesellschaften bieten neue Ziele an. So verbindet Air Berlin Stuttgart mit den Destinationen Mailand-Linate und Rom, während Condor die Passagiere nach Agadir (Marokko) und Mykonos (Griechenland) bringt. Germanwings wiederum hat folgende Ziele neu ins Programm aufgenommen: Amsterdam, Nizza, das albanische Tirana, Tunesiens Hauptstadt Tunis und Valencia.

Mit der Tuifly können die Passagiere Izmir und Chania reisen. Letzteres liegt auf Kreta. Außerdem bedient Sunexpress Deutschland die Strecke ins bulgarische Varna. Aegean Airlines bietet zwei Verbindungen von Stuttgart nach Griechenland an. Die Fluggesellschaft hat Heraklion und Rhodos in ihr Programm aufgenommen.

Mit Montenegro Airlines können Reisende von Stuttgart aus nach Tivat (Montenegro) fliegen. Onur Air startet eine Verbindung nach Istanbul, auch Turkish Airlines fliegt dieses Ziel im neuen Sommerflugplan von Stuttgart aus an. Schließlich verbindet noch Vueling den baden-württembergischen Flughafen mit dem Airport Rom-Fiumicino.

Von: airliners.de

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Netzwerkplanung Stuttgart