airliners.de Logo
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) © dpa / Boris Roessler

Im Streit um den geplanten Umbau des europäischen Luftfahrtkonzerns Airbus haben die Ministerpräsidenten von Bayern und Niedersachsen einem Medienbericht zufolge den Druck auf das Unternehmen erhöht.

Die "Augsburger Allgemeine" zitierte am Donnerstag aus einem gemeinsamen Brief der Regierungschefs Markus Söder (CSU) und Stephan Weil (SPD) an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), in dem sie die Kanzlerin bitten, auf den Airbus-Vorstand zuzugehen.

Es geht dabei um die Standorte des Airbus-Tochterunternehmens Premium Aerotec im bayerischen Augsburg und im niedersächsischen Varel, wo vor allem Flugzeugteile produziert werden. Deren Zukunft ist ungewiss. Das Airbus-Management halte sich nicht an die Zusage, Alternativen zum Verkauf der beiden Standorte zu prüfen, beklagen Söder und Weil in dem Schreiben, das der Zeitung vorliegt.

Verbleib wird bei Airbus nicht geprüft

Anders als von Airbus-Chef Guillaume Faury zugesagt, "wird ein Verbleib der Einzelteilfertigung im Konzern nach wie vor nicht als ernsthafte Alternative geprüft, obwohl Airbus einen solchen Weg mit der französischen Tochter Stelia beschreitet", schrieben die beiden Politiker an die Kanzlerin. Das stoße auf "großes Unverständnis".

Airbus lasse zudem offenbar die Bereitschaft vermissen, "die von den Umstrukturierungen betroffenen Beschäftigten hinreichend sozial abzusichern". Auch das erfülle sie beide mit großer Sorge. Vor einer Woche hatte die Gewerkschaft IG Metall zu Arbeitsniederlegungen und Kundgebungen bei Airbus und Premium Aerotec aufgerufen - sie forderte konkrete Zusagen zur Absicherung der Beschäftigung an den Standorten.

Zweiter Appell an Merkel

Die beiden Ministerpräsidenten, die sich in der Sache schon einmal an Merkel gewandt hatten, baten die Kanzlerin nun erneut darum, beim Airbus-Vorstand auf die zugesagte ernsthafte Prüfung von Alternativen zur Abspaltung zu dringen. Dabei warnten sie auch vor Arbeitskämpfen: Die unterschiedlichen Interessen müssten "am Verhandlungstisch miteinander besprochen" werden, schrieben Söder und Weil. "Ein längerer Arbeitskampf kann nicht im Interesse des Unternehmens liegen."

In Augsburg arbeiten nach Angaben von Premium Aerotec rund 2800 Menschen. Der Standort Varel hat demnach über 1300 Beschäftigte.

Verlinkungen anzeigen

Hier finden Abonnenten Links zu Quellen und weiterführenden Informationen. Jetzt airliners+ testen

Sie haben schon einen Zugang? Hier anmelden
Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Web check-in link data
Web check-in link data ch-aviation GmbH - You want to offer your passenger a web check-in solution? Get in touch with us now. In today’s time where everyone wants the attention of the passe... Mehr Informationen
EASA Part-66-B1.1 Aircraft Fundamentals Refresher Course / All Modules excl. M1, M2 (60 days) Lufthansa Technical Training GmbH - Dieser Kurs ist geeignet für Mitarbeiter in luftfahrttechnischen Betrieben, die ihre Kenntnisse in komprimierter Form auffrischen möchten. Nach erfolg... Mehr Informationen
Luftverkehrsmanagement - Ein Überblick TRAINICO GmbH - Luftverkehrsmanagement vermittelt auf betriebswirtschaftlicher Grundlage spezielle Kenntnisse der Luftfahrtbranche. Mehr Informationen
Jumbo-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück
Jumbo-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **Jumbo-Anhänger, Motiv beidseitig aufgestickt: Remove Before Flight** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angenehme und zugleich widerstandsfä... Mehr Informationen
Bodenverkehrsdienstleistungen der FCG - Flight Consulting Group
Bodenverkehrsdienstleistungen der FCG - Flight Consulting Group Flight Consulting Group - Komplettes Arrangement von Bodendiensten: Flughafenabfertigung, Zoll/Immigration, Slot/PPR, Passagierabfertigung, Catering. FCG OPS ist ein zertifizie... Mehr Informationen
All You need we do highspeed
All You need we do highspeed AHS Aviation Handling Services GmbH - Für Passagiere und Airlines: Die AHS Services sind schnell, präzise und zuverlässig. Passenger Services, Operations, Lost & Found, Tickets & Service.... Mehr Informationen
Luftverkehrskaufmann/-frau (IHK)
Luftverkehrskaufmann/-frau (IHK) Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG - Quereinsteigern ohne Berufsabschluss können mit Unterricht per Video-Konferenz den Berufsabschluss nachholen, indem sie die IHK-Prüfung als "Externe"... Mehr Informationen
Zertifikatsprogramme am Wildau Institute of Technology
Zertifikatsprogramme am Wildau Institute of Technology Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - Am Puls der Zeit: Zertifikatskurse für Ihren beruflichen Erfolg. Wie die Arbeitswelt wird auch die berufsbegleitende Bildung immer flexibler. Deshalb... Mehr Informationen
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil