airliners.de Logo

So bereitet sich Condor auf den Brexit vor

In 170 Tagen tritt Großbritannien aus der EU aus - bislang fehlt ein Brexit-Abkommen. Easyjet und Ryanair haben sich bereits auf das Schlimmste vorbereitet. Auch Condor plant nach airliners.de-Informationen für die "No Deal"-Zeit.

Maschine von Condor. © AirTeamImages.com / Markus Mainka

Die deutsche Thomas-Cook-Tochter Condor hat bereits einen festen Plan ausgearbeitet, wie sie nach einem No-Deal-Brexit ihre Operations sichert. Bei Thomas Cook und Condor werden nach airliners.de-Informationen derzeit verschiedene Modelle diskutiert, die sicherstellen sollen, dass der Flugbetrieb nach einem Brexit möglichst reibungslos durchgeführt werden kann.

"Selbst ohne Deal haben wir unsere Hausaufgaben gemacht", sagt ein Condor-Manager, der nicht genannt werden möchte. "Ich bin deutlich entspannter als noch vor einigen Wochen." Man glaube fest daran, dass eine Condor sowie die anderen europäischen Töchter der Thomas Cook Group weiterfliegen können.

Von: cs

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Rahmenbedingungen Recht Fluggesellschaften Verkehr Politik Management Strategie Netzwerkplanung Condor Thomas Cook Brexit airliners+