airliners.de Logo
Niki Lauda vor einer Maschine der deutschen Small Planet Airlines. © Montage: airliners.de, Fotos: dpa, AirTeamImages.com / Dirk Grothe

Kurz nach der Ankündigung, eine Insolvenz in Eigenregie durchzuführen, hofft die deutsche Small Planet auf eine Zukunft mit finanzkräftigen Partnern. "Es gibt schon Gespräche mit Investoren, und die werden jetzt unter neuen Bedingungen intensiviert", sagte der vorläufig vom Amtsgericht Berlin-Charlottenburg eingesetzte Sachwalter, Joachim Voigt-Salus, der Nachrichtenagentur "Reuters". Konkrete Namen wollte Voigt-Salus nicht nennen.

Bisher hätten die Interessenten die Altschulden, "die ganz beträchtlich sind", nicht übernehmen wollen, zitiert "Reuters" Voigt-Salus. "Jetzt ist die Frage, ob man diese ganzen Verbindlichkeiten beim Insolvenzverfahren abschneiden kann und dass dann ein neuer oder anderer Investor mit Small Planet gut durchstarten kann." Die Chancen dafür seien "gar nicht mal so schlecht".

Voigt-Salus zeigte sich optimistisch für die anstehenden Gespräche mit Interessenten: "Ich bin zuversichtlich, dass die Verhandlungen fortgesetzt werden und man in den nächsten Wochen greifbare Ergebnisse hat - in die eine oder andere Richtung." Offen sei, ob es auf ein Bieterverfahren hinauslaufe. "Da kann jeder kommen, auch Niki Lauda kann kommen." Der ehemalige Rennfahrer und Unternehmer hatte im Januar die von ihm gegründete Air-Berlin-Tochter Niki zurückgekauft.

Wöhrls Unternehmen Intro lehnt Charter-Airline ab

Sicher hingegen ist, dass Airline-Sanierer Hans Rudolf Wöhrl in Zukunft nicht häufiger in einem Atemzug mit Small Planet genannt wird. Das von ihm geführte Restrukturierungsunternehmen Intro hat ein Gebot ausgeschlossen. "Ich halte Small Planet für kein sinnvolles Investment", so Intro-Managing-Director Peter Oncken zu airliners.de. "In dem Haifischbecken Chartermarkt lässt sich nicht wirklich Geld verdienen." Wöhrl hatte unter anderem die DBA günstig aufgekauft, saniert und für einen hohen Betrag wieder an Air Berlin veräußert.

Die deutsche Small Planet hatte am Dienstagnachmittag beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg einen Antrag auf ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung gestellt. Ziel sei es, den Flugbetrieb aufrechtzuerhalten - mit dem Luftfahrt-Bundesamt ist dieser Plan abgestimmt.

© AirTeamImages.com, Jan Severijns Lesen Sie auch: Deutsche Small Planet rutscht in die Insolvenz

Massive Performance-Probleme im Sommer durch Überkapazitäten sowie technische Zwischenfälle und die daraus resultierenden Entschädigungszahlungen haben der Airline laut Beobachtern finanziell stark zugesetzt. Unklar blieb zunächst, wie die litauische Mutter von der Insolvenz betroffen ist.

Die Flotte der gesamten Gruppe umfasst 29 Maschinen. Die deutsche Division betreibt aktuell neun Flugzeuge., die vor allem im Auftrag großer Reiseveranstalter Warmwasserziele ansteuern. Hauptabnehmer sind die großen Anbieter Tui, Thomas Cook, DER Touristik und FTI.

Nach dem rapiden Wachstum hatte Small Planet für den Winter bereits angekündigt, einen Gang zurückzuschalten. Anders als ursprünglich vorgesehen, plante die Airline zuletzt auf dem deutschen Markt nur noch mit sechs Maschinen fliegen. Eigentlich sollten es zehn Flugzeuge sein.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
All You need we do highspeed
All You need we do highspeed AHS Aviation Handling Services GmbH - Für Passagiere und Airlines: Die AHS Services sind schnell, präzise und zuverlässig. Passenger Services, Operations, Lost & Found, Tickets & Service.... Mehr Informationen
Jetzt Air Traffic Management studieren
Jetzt Air Traffic Management studieren Hochschule Worms - Der englischsprachige Bachelor-Studiengang Air Traffic Management – dual ist ein ausbildungsintegriertes Studium in Kooperation mit der DFS Deutsche F... Mehr Informationen
FCG ATOM - Einzigartige IT-Plattform für die Business Aviation
FCG ATOM - Einzigartige IT-Plattform für die Business Aviation Flight Consulting Group - Die ATOM-Plattform vereint Funktionen von ERP, CRM, Flugmanagement, Reporting und Business Analytics. Benutzerfreundliche Zeitleiste für die Flottenpl... Mehr Informationen
Catering & International Press
Catering & International Press GAS German Aviation Service GmbH - We cooperate with local caterers to provide excellent VIP catering for your flight. We know how important in-flight catering is for your passengers an... Mehr Informationen
Fachwirt für Büro und Projektorganisation (IHK) Bachelor for Office, Project Organisation
Fachwirt für Büro und Projektorganisation (IHK) Bachelor for Office, Project Organisation SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Fachwirte für Büro- und Projektorganisation können in jedem Unternehmen im mittleren Management tätig sein und durch ihre Qualifikation dem Trend zur... Mehr Informationen
AviationPower Business Services
AviationPower Business Services AviationPower Group - ANSPRUCHSVOLLE PERSONALLÖSUNGEN FÜR EINE ANSPRUCHSVOLLE BRANCHE. Durch unsere langjährige Erfahrung im Personalbereich sind wir in der Lage anspruchs... Mehr Informationen
Zeit- und Selbstmanagement TRAINICO GmbH - Zeit optimal gestalten um im Beruf und in allen Lebensbereichen eine ausgewogene Balance und Zufriedenheit zu erreichen. Mehr Informationen
ch-aviation PRO
ch-aviation PRO ch-aviation GmbH - The world’s leading airline intelligence resource tool providing in-depth coverage of airlines and related news, as well as their fleet, network, and... Mehr Informationen