airliners.de Logo
Auch in den Pausen suchten die Teilnehmer der Sita-Konferenz "Europe Aviation ICT Forum 2015" in Athen das Gespräch. © airliners.de / Gunnar Kruse

Die Flughäfen räumen weltweit der Informationstechnologie einen immer wichtiger werdenden Stellenwert ein. Laut einer aktuellen Studie des IT-Dienstleisters Sita werden sie in diesem Jahr rund 8,7 Milliarden US-Dollar (umgerechnet rund 7,9 Milliarden Euro) in diesen Bereich investieren. Das entspricht einem durchschnittlichen Anteil von 6,25 Prozent an den Flughafen-Erlösen. Im vergangenen Jahr hatte der Wert bei 5,82 Prozent gelegen.

Über die Zahlen informierte die Sita jetzt während ihrer IT-Konferenz "Europe Aviation ICT Forum 2015" in Athen. Bei der Veranstaltung - bei der unter anderem der "Airport IT Trends Survey 2015" vorgestellt wurde - war airliners.de auf Einladung mit dabei.

Der Passagier kommt an erster Stelle

Wofür die Flughäfen das Geld ausgeben wollen, dafür nennt der Bericht drei Favoriten. 73 Prozent der für die Untersuchung befragten Flughäfen benannten verbesserte Prozesse bei der Passagierabfertigung als besonders wichtig. Danach folgen verbesserte Abläufe bei den Flugbewegungen (40 Prozent) und beim Thema Gepäck (39 Prozent).

Insgesamt wird es nach Sita-Einschätzung in den nächsten Jahren darum gehen, die Flughäfen "smarter" zu machen. Dem ohnehin immer stärker vernetzten Passagier soll über verschiedenste Angebote über Smartphone und Co. der Aufenthalt am Flughafen noch angenehmer gestaltet werden. Dazu gehört auch eine stärkere Kooperation zwischen Airports und Fluggesellschaften bei der Nutzung von Daten. Bislang sind sich beide Parteien in dieser Frage im Großen und Ganzen uneins.

© airliners.de, PlaceIt by Breezi Lesen Sie auch: Wie sich Airlines bei mobilen Angeboten selbst im Weg stehen

Ein Austausch innerhalb der Industrie sei derzeit die große Herausforderung, bestätigte auch der Deutschlandchef von Sita, Michael Urbaner, am Rande des Forums im Gespräch mit airliners.de. Es gehe darum, den Community-Gedanken zu verstärken.

Beispielsweise gebe es Überlegungen und Initiativen für gemeinsame Apps von Flughäfen und -gesellschaften. Wegen der Komplexität des Themas könnten aber noch Jahre vergehen, bis dies Realität werde. "Das Problem ist, alle unter einen Hut zu bringen", so Urbaner. Verschiedenste Bereiche vom Marketing bis zur IT seien einzubinden.

Ein anderes wichtiges, auch deutsche Flughäfen künftig betreffendes Thema seien Beacons (englisch: "Leuchtfeuer" oder "Blinklicht"). Über die kleinen Sender ließen sich Fluggäste beispielsweise direkt ansprechen oder Passagierströme lenken, sagte Urbaner. Eine Investion in diese Technologie würde sich auch für die Flughäfen auszahlen: Wer als Passagier weniger warten muss, ist zufriedener - und gibt letztlich mehr Geld am Airport aus.

© SITA, Lesen Sie auch: Internet und Indoor-Navigation erobern Flughafen-Terminals

Der Trend hin zur Beacon-Nutzung wird auch im aktuellen IT-Report der Sita bestätigt. Den Angaben zufolge werden innerhalb der nächsten drei Jahre 80 Prozent der Flughäfen die Technologie nutzen, um den Passagieren den Weg per Smartphone zu weisen. Fast genau so viele Airports wollen auf diese Weise Nachrichten an die Fluggäste schicken.

Mobile Dienste werden bis 2018 ebenfalls weiter ausgebaut. So planen 91 Prozent der Airports eine App zur Navigation innerhalb des Flughafen. Und 83 Prozent wollen ihre Kunden mit Echtzeit-Informationen beispielsweise zu den Wartezeiten in den Terminals versorgen.

Für den "Airport IT Trends Survey 2015" wurden mehr als 220 Flughäfen befragt. Die komplette Studie - die von Sita und dem Airports Council International (ACI) erarbeitet wurde - gibt es hier (Registrierung notwendig).

Über Sita

Sita (Société Internationale de Télécommunication Aéronautique) wurde 1949 gegründet und ist ein Service Provider für integrierte IT-Geschäftslösungen und Kommunikationsservices für die Luftfahrtindustrie, sowie für globale Transportunternehmen, Reiseveranstalter und Regierungsbehörden. Mittlerweile ist Sita in rund 200 Staaten vertreten. Ihr gehören mehr als 430 Mitglieder an. Insgesamt versorgt sie zirka 2800 Kunden mit IT-Lösungen. Die Organisation ist nicht gewinnorientiert; jedes Mitglied ist gleichzeitig Eigner. www.sita.aero

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
TRAINICO Technical Training – Qualität nach weltweit gültigen Standards
TRAINICO Technical Training – Qualität nach weltweit gültigen Standards TRAINICO GmbH - TRAINICO bietet als einer der wenigen nach EASA Part 147 zertifizierten Schulungsunternehmen Prüfungsvorbereitungskurse für den Erwerb einer CAT A1, C... Mehr Informationen
Condor-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück
Condor-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück RBF-Originals.de - **Zwei Textilanhänger mit aufgesticktem "Condor"-Logo und "Remove Before Flight" in den Farben Rot/Weiß und Grau/Gelb. Ein Textilanhänger mit beidseit... Mehr Informationen
GLARE Repair Lufthansa Technical Training GmbH - This course prepares airframe mechanics with the theoretical and practical knowledge to perform GLARE repairs on structural aircraft parts. The partic... Mehr Informationen
Flug-Permits mit FCG - Flight Consulting Group
Flug-Permits mit FCG - Flight Consulting Group Flight Consulting Group - Weltweite Überflug- und Landeerlaubnis direkt bei der Zivilluftfahrtbehörde, einschließlich Eil-, Ambulanz-, Charter- und Frachtflüge. FCG OPS ist ein... Mehr Informationen
All You need we do highspeed
All You need we do highspeed AHS Aviation Handling Services GmbH - Für Passagiere und Airlines: Die AHS Services sind schnell, präzise und zuverlässig. Passenger Services, Operations, Lost & Found, Tickets & Service.... Mehr Informationen
Hotel & Transportation
Hotel & Transportation GAS German Aviation Service GmbH - Our in-house travel agency is specialized on business travel and well equipped with crew rates for hotels and rental cars all over Germany. Please sen... Mehr Informationen
Web check-in link data
Web check-in link data ch-aviation GmbH - You want to offer your passenger a web check-in solution? Get in touch with us now. In today’s time where everyone wants the attention of the passe... Mehr Informationen
Master of Aviation Management
Master of Aviation Management Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - **Innovativer Master-Studiengang für die internationale Karriere** Der innovative Masterstudiengang Aviation Management wird seit 2007 angeboten. Das... Mehr Informationen
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil