Singapore Airlines will Liquidität mit Kapitalerhöhung sichern

Singapore Airlines will im Rahmen einer Kapitalerhöhung allen Aktionären umgerechnet 3,36 Milliarden Euro an neuen Aktien anbieten. Zusätzlich legt das Unternehmen Wandelanleihen mit einer Laufzeit von zehn Jahren und einer Umtauschpflicht für umgerechnet bis zu 6,14 Milliarden Euro aus. Beide Maßnahmen sollen die Liquidität in der Corona-Krise sichern.

Von: dk

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Fluggesellschaften Kapitalmarkt Wirtschaft Singapore Airlines Corona-Virus