airliners.de Logo
Schwarz sieht für Flughafen Rostock-Laage positive Zukunft, © dpa/Bernd Wüstneck
Rainer Schwarz, Geschäftsführer des Flughafens Rostock-Laage © dpa / Bernd Wüstneck

Der neue Geschäftsführer des Flughafens Rostock-Laage, Rainer Schwarz, sieht vor allem dank der wachsenden Touristenzahlen in Mecklenburg-Vorpommern eine positive Zukunft des Airports. Gleichzeitig warnte er aber vor zu hohen Erwartungen. «Entwicklungen im Luftverkehr kommen nicht über Nacht, das geht nur in kleinen Stufen», sagte Schwarz wenige Tage nach seinem Amtsantritt Anfang Dezember. Strukturen müssten kontinuierlich und stetig aufgebaut werden. Allerdings erwartete er dank der Vorarbeiten der Interims-Geschäftsführung schon im kommenden Jahr eine spürbare Verbesserung.

Schwarz war im Januar 2013 wegen des Debakels um massive Baumängel beim künftigen Hauptstadtflughafen BER entlassen worden. Allerdings hatte er sich vor dem Landgericht Berlin Ende Oktober die Fortzahlung seines Gehaltes bis Mai 2016 erstritten. Das Gericht sah keine «schwerwiegenden Fehler», die eine Kündigung gerechtfertigt hätten.

Verbindung zu internationalem Drehkreuz als Ziel

Eines seiner wichtigsten Ziele sei, eine tägliche Verbindung zu einem internationalen Drehkreuz herzustellen. Da müsse die Wirtschaft Mecklenburg-Vorpommerns mitziehen. Denn der Flughafen muss bei den Airlines mit konkreten Vorstellungen in Vorleistung gehen und Potenziale aufzeigen, damit diese auf der anderen Seite bereit sind, einen Teil des Risikos mitzutragen.

Gleichzeitig müsse sich die Tourismusbranche um zahlungskräftigere Kunden kümmern und dabei vermehrt auf andere Märkte außerhalb Deutschlands schauen. Profitieren könnte der Flughafen auch vom Kreuzfahrtboom, indem ein Shuttle-Service zwischen Laage und dem Passagierkai eingerichtet wird. «Wir müssen die Reisekette so ausbauen, dass der Service nicht am Flughafen aufhört.» Mit solchen Dienstleistungen sowie mit günstigen Preisen, guter Erreichbarkeit könne sich Laage von Flughäfen wie Hamburg oder Berlin abgrenzen, die an ihre Kapazitätsgrenzen stoßen. Zudem sieht Schwarz eine Chance für Laage, dass künftig in Berlin ein Nachtflugverbot gilt. Die Airlines werden sich fragen, wo nachts Maschinen landen sollen.

Seit Jahren im Minus

Rostock-Laage arbeitet seit Jahren defizitär und musste 2013 mit 2,8 Millionen Euro vom Land und den drei Gesellschaftern, der Stadt und dem Landkreis Rostock sowie der Stadt Laage unterstützt werden. 2013 waren 177.464 Passagiere gezählt worden, 2014 werden es weniger als 170.000 Passagiere sein. Am Flughafen arbeiten 53 Festangestellte, 60 weitere Mitarbeiter sind Teilzeitkräfte.

© dpa, Bernd Wüstneck Lesen Sie auch: Förderbescheid bringt für Flughafen Rostock-Laage Gewissheit

Ob die Passagierzahlen überhaupt in dieser Größenordnung so stimmen, ist zumindest für die Grünen in Mecklenburg-Vorpommern fraglich. Sie hatten die Zahlen für das vergangene Jahr etwas genauer angeschaut und als geschönt angesehen. Fast jeder dritte Fluggast in der Statistik gehöre nicht zum Kerngeschäft des Airports, hieß es. Unter anderem seien auch 36.000 «Passagiere» durch Starts und Landungen der örtlichen Flugschule mitgezählt worden. Sogar die Besatzungsmitglieder der Polizeihubschrauberstaffel seien in die Statistik eingegangen.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
All You need we do highspeed
All You need we do highspeed AHS Aviation Handling Services GmbH - Für Passagiere und Airlines: Die AHS Services sind schnell, präzise und zuverlässig. Passenger Services, Operations, Lost & Found, Tickets & Service.... Mehr Informationen
Aviation Legislation EASA Part-145, Part-21, Part-M, Part-CAMO TRAINICO GmbH - In unseren Aviation Legislation- Lehrgängen erhalten Sie fundiertes Grundlagenwissen über Luftrechtthemen, die wesentlich für die Arbeit in luftfahrt-... Mehr Informationen
Hotel & Transportation
Hotel & Transportation GAS German Aviation Service GmbH - Our in-house travel agency is specialized on business travel and well equipped with crew rates for hotels and rental cars all over Germany. Please sen... Mehr Informationen
Jumbo-Originals - Remove Before Flight - 1 Stück
Jumbo-Originals - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **1 Jumbo-Originals-Anhänger aus sehr widerstandsfähigem, mit Nylon-Faser verstärktem Spezial-PVC.** Das Schmutz, Sonne und Wasser abweisende Material... Mehr Informationen
OTS Online - Trainingssoftware
OTS Online - Trainingssoftware STI Security Training International GmbH - Das Original geht online Die global etablierte OTS Software zur Röntgenbildauswertung ist auch online verfügbar. Schulen Sie Ihre Mitarbeiter ortsu... Mehr Informationen
ch-aviation ACMI report
ch-aviation ACMI report ch-aviation GmbH - Get a complete overview of all long-term ACMI deals Find or sell an ACMI aircraft with our extensive ACMI deal database If you have an aircraft you w... Mehr Informationen
ADV Gerätebörse
ADV Gerätebörse ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V. - Vom Friction Tester über Schlepper, Winterdienstfahrzeuge, Treppen, Röntgenstrecken bis zum Flugfeldlöschfahrzeug. In der ADV-Gerätebörse finden Sie g... Mehr Informationen
DigiNet.Air
DigiNet.Air Hamburg Aviation - DIGITALISIERUNG MITGESTALTEN - So wie die Digitalisierung den Luftverkehr bereits grundlegend gewandelt hat, verändert sich auch die Industrie: Vernet... Mehr Informationen
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

IU International University of Applied Sciences

WIR SIND DIE IU!

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil