airliners.de Logo

SAS bekommt Staatsgarantien

Dänemark und Schweden wollen der Fluggesellschaft SAS in der Coronavirus-Krise unter die Arme greifen. Wie die dpa meldet sollen Staatsgarantien im Wert von umgerechnet rund rund 274 Millionen Euro das Überleben sichern. SAS hatte bereits 10.000 Mitarbeiter in den Zwangsurlaub schicken müssen.

SAS-Flugzeuge stehen am Flughafen von Oslo. © dpa / Ole Berg-Rusten/NTB Scanpix

Von: dpa, br

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Rahmenbedingungen Fluggesellschaften Politik Kapitalmarkt Wirtschaft SAS Corona-Virus