airliners.de Logo

SAS-Passagiere können Öko-Kerosin als CO2-Kompensation kaufen

Neben Lufthansa bietet nun auch der skandinavische Carrier SAS seinen Passagieren bis kurz vor dem Abflug die Option, Bio-Treibstoff für die Flugreise zu erwerben. Laut Mitteilung soll der CO2 Ausstoß damit um bis zu 80 Prozent reduziert werden. Der nachgekaufte Öko-Treibstoff soll dann auf späteren Flügen verwendet werden.

Flugzeuge der skandinavischen Fluggesellschaft SAS stehen am Terminal des Flughafens Gardermoen. © dpa / Ole Berg-Rusten/NTB Scanpix

Von: br

Lesen Sie jetzt

Das Wiedererstarken der Magnetschwebebahn

Luftfahrtkonkurrenz der Zukunft (1/2) Kurz- und Mittelstreckenflüge sollen durch Bahnen ersetzt werden. Doch dafür braucht es am Boden erst einmal die notwendige Technik. Vor allem die Magnetbahn kommt dank China, aber auch Deutschland, wieder ins Gespräch. Im ersten Teil unserer Serie um Luftfahrt-Konkurrenzkonzepte am Boden geht es um das Potenzial als Kurzstreckenersatz.

Die Woche der (fehlenden) Infrastruktur

🇪🇺 DWDWDW (25) Das war die Woche die war: Es gibt nicht genügend Ressourcen für die SAF-Ziele der Branche, stellt unser Kolumnist Andrew Charlton fest. Was soll's: Für einen echten Wandel fehlt die Infrastruktur weltweit ohnehin noch an ganz anderen Stellen. Ein Reality-Check.

Lesen Sie mehr über

Fluggesellschaften Umwelt SAS CO2