SAS ist jetzt auch A350-Betreiber

SAS hat ihren ersten von acht bestellten Airbus A350 übernommen, teilt der Flugzeugbauer mit. Die skandinavische Airline schickt den Airbus-Twin ab Ende Januar von ihrem Drehkreuz Kopenhagen in den Liniendienst. Der SAS-A350 ist mit einer Dreiklassen-Kabine für 300 Passagiere ausgestattet und hat 40 Business, 32 Premium Eco und 228 Economy Sitze.

Der erste Airbus A350 von SAS am Airbus Delivery Center in Toulouse © Airbus / H. Goussé/master films

Von: hr

Lesen Sie jetzt
Themen
Airbus Airbus A350 SAS Industrie Fluggesellschaften