airliners.de Logo

Verkehrszahlen 2012 Salzburg: Weniger Passagiere, mehr Fracht

Der Salzburger Flughafen hat 2012 etwas weniger Passagiere registriert als im Vorjahr. Dafür legte der Frachtumschlag aber deutlich zu. Für das laufende Jahr setzt der Betreiber auf neue Routen ab Zürich und Istanbul.

Blick auf das abendliche Vorfeld des Salzburger Flughafens © AirTeamImages.com / Ralf Meyermann

Der Flughafen Salzburg hat im vergangenen Jahr rund 1,67 Millionen Passagiere abgefertigt. Das entspricht einem leichten Rückgang um zwei Prozent gegenüber dem Jahr 2011.

Im Linienverkehr flogen rund 1,1 Millionen Reisende von und nach Salzburg (- 1,8 Prozent). Im Outgoing-Charter-Bereich musste man einen Rückgang von 4,1 Prozent hinnehmen. Der Incoming-Charter war mit 1,6 Prozent weniger stark rückläufig.

Die Zahl der Flugbewegungen sank um insgesamt 12,4 Prozent, wobei der Linienverkehr mit 13,8 Prozent rückläufig war und das Chartergeschäft mit 5,6 Prozent. Der Betrieber führt dies vor allem auf den Einsatz größerer Flugzeuge zurück.

Stark wachsend war dagegen das umgeschlagene Frachtvolumen. Dieses konnte gegenüber 2011 um 27,1 Prozent auf rund 214.500 Tonnen gesteigert werden.

Für das Jahr 2013 setzt Salzburg stark auf den Incoming-Verkehr und die neue Anbindung an das Turkish-Airlines-Streckennetz, über deren Heimatbasis Istanbul. Zusätzlich hofft Salzburg, mit Intersky neue aus Zürich kommende Passagiere gewinnen und umgekehrt den Salzburgern neue Verbindungen via Zürich ermöglichen zu können.

Von: airliners.de mit Jan Gruber, <a href="http://www.austrianaviation.net" target=_blank>Austrian Aviation Net</A>

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Flughäfen Verkehr Verkehrszahlen Salzburg