airliners.de Logo

Safran mit starkem Quartal trotz 737-Max-Grounding

Der französische Triebwerksbauer Safran ist stark ins Jahr gestartet. Im ersten Quartal wuchs der Umsatz um 37 Prozent auf 5,8 Milliarden Euro, ohne Einmaleffekte immerhin noch um 13 Prozent. Das Unternehmen bereitet sich nach eigenen Angaben jedoch darauf vor, aufgrund des Groundings der Maschinen weniger 737-Max-Triebwerke zu produzieren.

Von: dk

Lesen Sie jetzt

Entscheidungen über Flughäfen benötigen rationale Argumente

Regionalflughäfen (3/7) Regionalflughäfen nach Corona schließen oder offenhalten? Die Entscheidung für oder gegen Standorte läuft hierzulande vor allem über die Betrachtung von Flughäfen als Job-Motor. Das ist ein falscher Ansatz, sagen internationale Wirtschaftswissenschaftler. Dieser Gastbeitrag zeigt Alternativen zur gängigen Impact-Studie.

Lesen Sie mehr über

Wirtschaft Kennzahlen Safran