Ryanair setzt alle Passagierflüge bis Ende Mai aus

Ryanair hat ihre Ankündigung umgesetzt, von heute an sämtliche Passagierflüge für mindestens zwei Monate zu stoppen. Das Unternehmen gehe derzeit davon aus, dass keine Flüge im April und Mai stattfinden werden, teilte Ryanair-Chef Michael O'Leary mit. Letztlich hänge das aber von den Regierungsanweisungen ab.

Von: dk, dpa

Lesen Sie jetzt
Themen
Corona-Virus Fluggesellschaften Ryanair Netzwerkplanung Verkehr