airliners.de Logo

Ryanair nimmt neue Linie von Altenburg nach Barcelona in Betrieb

Altenburg (ddp-lth). Die irische Fluggesellschaft Ryanair nimmt am Donnerstag den Linienverkehr zwischen Altenburg und Barcelona auf. Um 8.30 Uhr soll die erste Maschine von Girona kommend in Nobitz landen, um 25 Minuten später die ersten Passagiere von dort an die Mittelmeerküste zu bringen. Künftig verbindet Europas größter Billigflieger Ostthüringen dienstags, donnerstags und samstags auf direktem Weg mit Spanien. Damit ist Altenburg-Nobitz nach Angaben von Flugplatz-Geschäftsführer Jürgen Grahmann der einzige Airport Thüringens mit zwei internationalen Linien.

Mit der neuen Verbindung verstärkt Ryanair sein Engagement auf dem Ostthüringer Flugplatz. Bereits seit Mai 2003 fliegt täglich eine Maschine nach London. Rund 390 000 Passagiere jetteten seitdem von Altenburg in die englische Metropole und zurück. Mit der neuen Verbindung nach Barcelona erwartet Altenburg ein jährliches Plus von 30 000 Passagieren.

In diesem Jahr sollen insgesamt etwa 130 000 Fluggäste befördert werden. Das entspräche nach Grahmanns Worten einem Zuwachs von 30 Prozent gegenüber 2006. Da wurden in Nobitz rund 12 900 Starts und Landungen registriert - über Ryanair hinaus sorgten Werks- und private Flieger für dieses Ergebnis.

Mittelfristig rechnet Grahmann mit jährlich 300 000 Passagieren. Dazu müsste Nobitz jedoch täglich von mindestens vier Linien bedient werden. Vieles hänge vom Erfolg der Barcelona-Linie ab, die wenigstens eine 80-prozentige Auslastung brauche, damit sich Ryanair darüber hinaus engagiere.

Von: ddp

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Tourismus Ryanair Billigflieger Altenburg