airliners.de Logo
Eine Ryanair-Maschine am Flughafen Frankfurt. Der Airport ist auch ein Drehkreuz der Lufthansa. © dpa / Andreas Arnold

Zwei mächtige Erzfeinde als Protagonisten, ein Überraschungscoup samt Ungehorsam im Königreich und wütende Reaktionen allerorten. Die Ryanair-Ankündigung, demnächst auch vom Flughafen Frankfurt zu fliegen, war ein grandioses Medienspektakel samt toller Bilder.

So schafft man Aufmerksamkeit - und das hilft allen Beteiligten. Jede Airline der Welt weiß nun von den Neukundenrabatten und den Billigflug-Ambitionen in Frankfurt. Ryanair braucht ihre neue Station jetzt nicht mehr zu bewerben und Lufthansa hat schlussendlich einen Grund, Eurowings zukünftig doch in Frankfurt einzusetzen.

Opportunismus bei allen Beteiligten

So hilft Ryanair der Lufthansa sogar im aktuellen Tarifkampf. "Eurowings wird nicht von den Lufthansa-Drehkreuzen fliegen", war ja eigentlich das Versprechen an die teuren Lufthansa-Crews im Zuge der Umstellungen der Europaverkehre. "Alle deutschen Flughäfen außer Frankfurt", lautete dagegen bislang die Ansage für den Ryanair-Wachstumskurs. Opportunismus allerorten.

Aber seien wir mal ehrlich: Wirklich gerechtfertigt ist das große Bohei um das Mini-Engagement der Ryanair in Frankfurt nicht wirklich. Wann gab es schon mal einen ähnlichen Aufschrei wegen vier neuer Mittelmeer-Destinationen am größten Flughafen der Republik? Richtig: Noch nie. Noch dazu schafft Ryanair zum kommenden Sommer gar keine neuen Kapazitäten. Sie tritt zunächst einfach statt Air Berlin an, die Frankfurt gleichzeitig verlassen wird.

Weitere Billigflieger werden folgen

Frankfurt mag für viele gedanklich zum "Lufthansa-Königreich" gehören. In der Realität betreibt der Kranich hier aber lediglich einige Terminals und Hallen, die Ryanair nie nutzen wird. An Fraport selbst ist Lufthansa mit lediglich etwas über acht Prozent beteiligt. Kein Wunder also, dass der Konzern auch andere Kunden im Visier haben darf und muss.

So wird Ryanair natürlich nicht der einzige Lowcoster in Frankfurt bleiben. Anderes zu glauben, wäre Realitätsverweigerung. Dass es Lowcost-Potenzial an Großflughäfen gibt, beweist aktuell schon Transavia in München. Eine echte Bedrohung erwächst daraus zunächst einmal den Ferienfliegern, allen voran Condor.

Die Lufthansa wird derweil in ihrem Kerngeschäft mit Umsteigern am Flughafen Frankfurt auf absehbare Zeit unbehelligt bleiben. Erst wenn irgendwann tatsächlich die Eurowings für Lufthansa von Frankfurt nach Mallorca abheben wird, kommt auch hier eine echte Konkurrenzsituation zustande - dann aber zu allen neuen Billigfliegern am Platz.

Und so komme ich zum Schluss noch zu den vielfach gescholtenen "Ryanair-Konditionen". Dagegen kann sich Lufthansa erst dann ernsthaft auflehnen, wenn sie für ihre Eurowings-Kunden ebenfalls Walk-Boarding durch den Regen bestellt und dafür tatsächlich teurere Konditionen angeboten bekommt.

© dpa, Boris Roessler Lesen Sie auch: Streit um Rabatte für Ryanair am Frankfurter Flughafen

Solange das nicht der Fall ist, kann Fraport viele kreative Ideen für Neukunden und neue Strecken entwickeln und beim Ministerium vorlegen. Mal sehen, was wirklich davon übrig bleibt. Es wäre nicht das erste Mal, dass Rabatt-Ideen für neue Entgeltordnungen oder auch Erhöhungen später doch nicht umgesetzt werden.

Für alle in Frankfurt bleibt somit abzuwarten, wie sich Ryanair vor Ort behaupten kann und ob die Basis nachhaltig wachsen wird. Besonders spannend wird das sicher zunächst einmal für Ryanair selbst. Ein Großflughafen wie Frankfurt ist nämlich auch für die Iren ein Experiment mit ungewissem Ausgang. Zur Sicherheit bleibt ja aber vorerst auch noch der Hahn.

Über den Autor

David Haße David Haße ist Herausgeber und Chefredakteur von airliners.de. Der studierte Marketing- und Kommunikationsfachmann ist beruflich seit rund 15 Jahren in der Onlinebranche zu Hause. 2007 machte er sich mit dem zuvor als Projekt gestarteten airliners.de selbständig. Kontakt: david.hasse@airliners.de

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Fähnchen-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück
Fähnchen-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück RBF-Originals.de - **3 Fähnchen-Anhänger zum Anbringen an Reißverschlüssen**, als Schlüsselanhänger oder Deko-Accessoire, Motiv beidseitig bedruckt: Remove Before Flight... Mehr Informationen
OTS - Trainingssoftware
OTS - Trainingssoftware STI Security Training International GmbH - Mehr Sicherheit durch moderne Trainingssoftware - Die Trainingssoftware OTS (Operator Training System) gehört weltweit zu den führenden Produkten auf... Mehr Informationen
ch-aviation raw data feed
ch-aviation raw data feed ch-aviation GmbH - We provide you with the data you want With tens of thousands of records in our database that includes up to date fleet, ownership, partnership, senio... Mehr Informationen
AviationPower Technical Services
AviationPower Technical Services AviationPower Group - TECHNISCHES KNOW-HOW AUS DER LUFTFAHRT FÜR DIE LUFTFAHRT: UNSERE AVIATION TECHNICAL SERVICES. Von Modifikationen und Konfigurationsänderungen in der... Mehr Informationen
Fortbildung mit TRAINICO – Der schnelle Einstieg in die berufliche Praxis
Fortbildung mit TRAINICO – Der schnelle Einstieg in die berufliche Praxis TRAINICO GmbH - Mit einer Fortbildung bei TRAINICO haben Sie die Chance, schnell in eine Tätigkeit im Luftfahrtumfeld einzusteigen. Wir arbeiten eng mit potentiellen... Mehr Informationen
EACP-EuroSME
EACP-EuroSME Hamburg Aviation - INTERNATIONALE PROJEKTKOLLABORATION UNTERSÜTZT DURCH EUROSME - Wettbewerbsfähigkeit der EuroSME im Ansatz der Kreislaufwirtschaft. MIT DEM PROGRAMM UN... Mehr Informationen
Du willst am Flughafen arbeiten? Wir bilden Dich aus als Bodensteward/ess (m/w/d)
Du willst am Flughafen arbeiten? Wir bilden Dich aus als Bodensteward/ess (m/w/d) SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH - Werde Servicefachkraft im Luftverkehr/Bodensteward/Bodenstewardess. Die Weiterbildung eignet sich für alle, die eine Tätigkeit an einem nationalen... Mehr Informationen
All You need we do highspeed
All You need we do highspeed AHS Aviation Handling Services GmbH - Für Passagiere und Airlines: Die AHS Services sind schnell, präzise und zuverlässig. Passenger Services, Operations, Lost & Found, Tickets & Service.... Mehr Informationen