airliners.de Logo

Ryanair kehrt früher und mit neuem Ziel nach Linz zurück

Ryanair verkürzt die geplante Sommerpause in Linz. Der Billigflieger will den Blue Danube Airport bereits ab Frühherbst wieder ab London anfliegen. Hinzu kommt eine neue Spanien-Verbindung.

Boeing 737 der Ryanair © AirTeamImages.com

Ryanair kehrt nach einer zweimonatigen Pause im Sommer an den Flughafen Linz zurück. So soll ab September die Route London Stansted – Linz wieder bedient und Teneriffa – Linz neu eröffnet werden, teilten Jana Skornicka von Ryanair und der Linzer Flughafenchef Gerhard Kunesch am Mittwoch in einer gemeinsamen Pressekonferenz mit.

Die London-Flüge pausieren damit nur im Juli und August und nicht bis Oktober wie zunächst geplant. "Wir freuen uns, dass die Unterbrechnung damit nur kurz ausfällt", sagte Kunesch über das London-Comeback mit 3. September 2013. Die neuen Flügen nach Teneriffa Süd sollen am 2. November starten und jeden Samstag durchgeführt werden. Ob es sich bei Teneriffa um eine Ganzjahres-Destination ab Linz handelt oder die Strecke nur im Winter geflogen wird, ist laut Ryanair noch nicht entschieden.

Für den oberösterreichischen Regionaflughafen ist jeder Linienflug von entscheidender wirtschaftlicher Bedeutung. Nach dem Rückzug der Air Berlin sind die Passagierzahlen zuletzt deutlich gesunken. Vor allem die Nähe den Flughäfen München und Wien macht dem "Blue Danube" Airport Linz zu schaffen.

Von: Roman Payer <a href=\"http://austrianaviation.net/\">Austrian Aviation Net</a>

Lesen Sie jetzt

Corona-Variantenverbreitung bedroht Erholung des Luftverkehrs

Corona-Lage 02/2021 Die Situation rund um die Verbreitung von Sars-Cov-2 bleibt sehr dynamisch. Sorgen bereiten weiter Varianten, die den Einsatz eines Impfstoffs bereits regional einschränken. Dazu kommt der weltweite Mangel an Sequenzierungskapazitäten, der für die Luftfahrt wichtig wäre. Ein Blick auf die aktuelle Lage in wichtigen Destinationen.

Lesen Sie mehr über

Fluggesellschaften Flughäfen Verkehr Netzwerkplanung Ryanair Linz