Ryanair und Expedia einigen sich im Streit über Screen-Scraping

Ryanair hat sich mit Expedia im Streit um so genanntes Screen Scraping außergerichtlich geeinigt, berichtet die "Irish Times". Die Airline war gegen die Reiseplattform vorgegangen, weil Expedia Tickets direkt an seine Kunden verkauft hatte, denen Ryanair dann nicht mehr auf der eigenen Website Zusatzangebote verkaufen konnte.

Expedia Gruppe © airliners.de / Andreas Sebayang

Von: hr

Lesen Sie jetzt
Themen
Ryanair Fluggesellschaften Tourismus Rahmenbedingungen Recht Expedia