airliners.de Logo

Ryanair-Passagiere können ab April einen höheren Beitrag zur CO2-Kompensation ihrer Flüge leisten. Der Aufschlag werde von einem auf zwei Euro verdoppelt, teilte die Fluggesellschaft jetzt mit. Rund drei Prozent der Kunden würden dem Aufruf zur freiwilligen Kompensation folgen. So seien bereits über 1,5 Millionen Euro zusammengekommen, die in Ausgleichsprogramme in Europa und Afrika investiert wurden.