airliners.de Logo
Follow-Me-Fahrzeug am Flughafen Bremen. © Flughafen Bremen
Zwei Hightech-Löschfahrzeuge vom Typ Panther ergänzen die Fahrzeug-Flotte der Bremer Flughafen-Feuerwehr. © Flughafen Bremen
Start eines Airbus A319 der Germania am Flughafen Bremen © Flughafen Bremen

Mehr als 2,6 Millionen Menschen sind im vergangenen Jahr am Bremer Flughafen gestartet oder gelandet. Das waren 6,8 Prozent mehr als 2012, wie eine Flughafen-Sprecherin heute mitteilte. Im Bundesvergleich sei dies das zweitbeste Ergebnis hinter dem Flughafen Weeze in Nordrhein-Westfalen. Gleichzeitig sei dies das zweitbeste Fluggastergebnis in der Geschichte des Flughafen Bremen nach 2010.

Diese Statistik zeigt die Entwicklung der Passagierzahlen im Zeitraum der Jahre 2008 bis Dezember 2013.

Insgesamt gab es im vergangenen Jahr etwas weniger als 44.300 Flugbewegungen am Airport Bremen. 2012 waren es rund 44.700. Hier zeige sich weiterhin der eindeutige Trend, dass ein Mehr an Passagieren mit weniger Starts und Landungen verbunden ist, da größere Flugzeuge zum Einsatz kommen, teilte der Flughafen mit. Das Luftfrachtaufkommen sank 2013 branchenbedingt im Vergleich zum Vorjahr um rund 550 Tonnen auf zirka 10.000 Tonnen.

Die Flughafen Bremen GmbH konnte ihren Umsatz von 39,1 Millionen Euro auf 40,5 Millionen Euro steigern, schrieb aber auch 2013 rote Zahlen. Nach vorläufigen Berechnungen machte der Flughafen im vergangenen Jahr einen Verlust von 1,5 Millionen Euro - 2012 lag das Minus bei 2,9 Millionen Euro.

"Insgesamt sind wir mit dem Jahr 2013 zufrieden", teilte Geschäftsführer Jürgen Bula mit. "Der Flughafen ist abermals subventionsfrei geblieben, wir haben alle Arbeitsplätze erhalten und unsere Altlasten mit mehreren Millionen erneut verringert." Nach den Angaben der Sprecherin baute die Flughafengesellschaft aus eigener Kraft 4,3 Millionen Altschulden ab. Der Fremdkapitalbestand liege erstmals seit 20 Jahren unter 20 Millionen Euro.

Darüber hinaus wurde kräftig investiert. „Wir haben 2013 ein Investitionsvolumen von 7,5 Millionen aus eigener Kraft gestemmt", so Bula. Die Summe floss unter anderem in die Erneuerung des Vorfeldes, zwei neue "Panther"-Löschfahrzeuge für die Flughafenfeuerwehr und die Erneuerung der Runway Guard Lights. Außerdem wurde das Schallschutzprogramm "Calmar" ins Leben gerufen.

Der Bremer Wirtschaftssenator Martin Günthner (SPD), der Aufsichtsratsvorsitzender der Flughafen Bremen GmbH ist, bezeichnete den Airport als wichtiges Standbein der bremischen Wirtschaft. "Operative Stabilität und wirtschaftliche Solidität waren und bleiben die Erfolgsfaktoren des Flughafens", sagte er laut Mitteilung. Das Unternehmen beschäftigt den Angaben zufolge 250 Mitarbeiter.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
ch-aviation PRO
ch-aviation PRO ch-aviation GmbH - The world’s leading airline intelligence resource tool providing in-depth coverage of airlines and related news, as well as their fleet, network, and... Mehr Informationen
Aviation Legislation Continuation - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - Aviation Legislation Training is an interactive state-of-the-art multimedia based training in accordance with EASA standards. Mehr Informationen
International Trade and Investment Economics, Business and Law in a Changing Environment
International Trade and Investment Economics, Business and Law in a Changing Environment Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - Online-based Intensive Course with Individual Coaching Uncertainties within the business world grow The business environment for doing cross-border... Mehr Informationen
Internationale Luftverkehrsassistenz (staatlich gepr.)
Internationale Luftverkehrsassistenz (staatlich gepr.) Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG - Einsteigen und abheben: Mit der Teilnahme an unserem Ausbildungslehrgang „Internationale Luftverkehrsassistenz“ ist der erste Schritt zu einer künftig... Mehr Informationen
Flugzeugbetankung mit FCG - Flight Consulting Group
Flugzeugbetankung mit FCG - Flight Consulting Group Flight Consulting Group - Kraftstoffpreisvergleich an mehr als 100 Standorten, Ad-hoc-Preisausschreibung von zahlreichen globalen und lokalen Kraftstofflieferanten. FCG OPS ist... Mehr Informationen
Jumbo-Originals - Remove Before Flight - 1 Stück
Jumbo-Originals - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **1 Jumbo-Originals-Anhänger aus sehr widerstandsfähigem, mit Nylon-Faser verstärktem Spezial-PVC.** Das Schmutz, Sonne und Wasser abweisende Material... Mehr Informationen
Entry Permits for Germany
Entry Permits for Germany GAS German Aviation Service GmbH - Who needs a entry permit for Germany? All commercial operators from non-EAA member states, operating charter flights to Germany require an entry permi... Mehr Informationen
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil