airliners.de Logo
Heckflosse der Boeing 737. © AirTeamImages.com

Der Hersteller habe das Problem selbst entdeckt und die Behörde darüber informiert. Boeing teilte in einer Stellungnahme mit, seine Kunden aktiv bei den Untersuchungen zu unterstützen.

"Sicherheit und Qualität sind unsere oberste Priorität." Die 737 NG ist das Vorgängermodell des Unglücksfliegers 737 Max, der Mitte März nach zwei Abstürzen mit insgesamt 346 Toten fast weltweit mit Startverboten belegt wurde.