Richtfest für neue Condor-Zentrale

Die Ferienfluggesellschaft Condor hat am Standort der künftigen Firmenzentrale in den «Gateway Gardens» Grundsteinlegung gefeiert. Der siebengeschossige Neubau nahe des Flughafens Frankfurt soll bis Frühjahr 2012 fertig gestellt sein.

Richtfest für die neue Condor-Firmenzentrale in Gateway Gardens am 21.6.2011 © Condor
Condor-Gebäude in den Gateway Gardens © G&P, OFB

In Anwesenheit von Frankfurts Planungsdezernent Edwin Schwarz und zahlreichen Gästen aus Politik, Wirtschaft sowie des Unternehmens Condor wurde am Dienstag das Richtfest für die neue Firmenzentrale der Condor Flugdienst GmbH in Gateway Gardens gefeiert.

In dem siebengeschossigen Neubau, der im Quartier Mondo in Gateway Gardens entsteht, werden auf ca. 10.400 Quadratmetern Mietfläche unter anderem ein Flight-Operation-Center und ein Schulungszentrum mit einer Simulationseinheit eingerichtet. Neben den Flächen für Condor stehen zusätzlich 2.700 Quadratmeter zur kleinteiligen Vermietung zur Verfügung. Im Erdgeschoss sind ein Café und ein öffentliches Restaurant vorgesehen, das sich zum Park in Gateway Gardens hin öffnet.

Mit Bezug des Gebäudes wird Condor ca. 380 Bodenmitarbeiterinnen und -mitarbeiter in Gateway Gardens beschäftigen und die Einsatzbesprechungen der rund 2.000 Crewmitglieder vor den Flügen durchführen. Die Crews erreichen auf kurzem Weg den für sie eingerichteten Sicherheits-Check am Tor 1 und das Vorfeld. Die Fertigstellung des Gebäudes ist für Frühjahr 2012 vorgesehen, zudem entsteht südlich der Amelia-Mary-Earhart-Straße ein Parkhaus mit rund 700 Stellplätzen.

Von: airliners.de mit Condor

Lesen Sie jetzt
Themen
Condor Flughäfen Management Strategie Gateway Gardens Frankfurt