airliners.de Logo
Ein Flugzeug von Condor hebt am Airport Leipzig/Halle zum Erstflug nach Burgas ab. © Mitteldeutsche Flughafen AG

Der Reiseverkehr am Airport Leipzig/Halle läuft zum Ende der Woche an. Die Fluggesellschaft Condor kündigte an, ab Samstag (27. März) dreimal täglich Palma de Mallorca anzufliegen. Zudem soll es vereinzelte Flüge nach Ägypten und auch in die Türkei geben, wie die Mitteldeutschen Flughafen AG mitteilte. Vom Flughafen Dresden sind derzeit keine Direktflüge in ausländische Ferienziele vorgesehen.

"Wir haben aber einen sehr fragilen Flugplan. Es werden immer wieder Flüge kurzfristig gestrichen", sagte Schuhart. Die Reiseveranstalter reagierten derzeit sehr kurzfristig. Zudem sollte sich jeder Reisende bei den Veranstalter exakt über die Bedingungen am Zielort informieren.

Beide Airports verfügen über Testcenter

An den Flughäfen Leipzig/Halle und Dresden sind Testcenter eingerichtet. Dort können Passagiere auch einen PCR-Test machen, der allerdings selbst bezahlt werden muss.

Bereits im Vorjahr waren an den Airports wegen der Corona-Einschränkungen Vorkehrungen zum Gesundheitsschutz getroffen worden. Dazu gehören unter anderem schützende Kunststoffscheiben an den Check-in-Schaltern und bei der Bordkartenkontrolle sowie die Aufstellung von Desinfektionsmittelspendern. In den Gebäuden muss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden.