airliners.de Logo

Reiseverband VDR startet "Meilen zu Bäumen"-Kompensationsprojekt

Der Verband Deutsches Reisemanagement (VDR) hat gemeinsam mit der Global Business Travel Association (GBTA) ein neues CO2-Kompensationsprojekt namens "Meilen zu Bäumen" vorgestellt. Laut VDR-Mitteilung können Unternehmen damit geschäftlich erworbene Bonusmeilen für Nachhaltigkeitsprojekte spenden, die von den Fluggesellschaften zu diesem Zweck bereitgestellt werden. Diese Kompensation könnten Unternehmen dann in ihren Nachhaltigkeitsberichten aufführen. Statusmeilen sollen weiterhin direkt an die Reisenden gehen. Unternehmen und Airlines seien aufgerufen, sich an der Initiative zu beteiligen. Das Konzept befinde sich noch im Projektstatus, so der VDR.

Zwei Flugzeuge mit Kondensstreifen © AirTeamImages.com / Carlos Enamorado

Von: hr

Lesen Sie jetzt

Corsia kann wegen Corona für Fluggesellschaften teuer werden

Hintergrund Der Streit über die Berechnung der Baseline-Emissionen für Corsia soll im Juni auf UN-Ebene geklärt werden. Dabei prallen die Vorstellungen von Klimaschützern und Airline-Branche aufeinander, wann und in welchem Umfang Corsia überhaupt Wirkung entfalten soll.

Strukturelle Probleme behindern Luftverkehr zwischen Europa und China

Hintergrund Unterschiedliche Regulierungen der zivilen Luftfahrt erweisen sich einer EU-Studie zufolge im Wettbewerb mit China als Nachteil für europäische Fluggesellschaften. Allerdings wurde in Europa bislang verpasst, die Luftverkehrspolitik zu harmonisieren. In Deutschland stehen neue Verhandlungen an.

Lesen Sie mehr über

Rahmenbedingungen Fluggesellschaften Umwelt Klima Behörden, Organisationen VDR