airliners.de Logo

Regionalflughäfen und Geschäftsflieger wollen enger kooperieren

Der Regionalflughafenverband IDRF und der Geschäftsfliegerverband GBAA verstärken ihre Zusammenarbeit, erklärten Vertreter beider Seiten bei ihrer ersten gemeinsamen Tagung in Oberpfaffenhofen. Durch ähnliche Interessen in der dezentralen Luftfahrt sitze man in einem Boot.

Erste gemeinsame Tagung der Vertreter der Interessengemeinschaft der regionalen Flugplätze e.V. (IDRF) und der German Business Aviation Association e.V. (GBAA) am Sonderflughafen Oberpfaffenhofen. © IDRF e.V.

Von: hr

Lesen Sie jetzt

"Regionale Flugplätze helfen, dass die großen überhaupt Geld verdienen können"

Regionalflughäfen (5/7) Was genau erschwert den wirtschaftlichen Betrieb von Regionalflughäfen und warum kommen kleine Plätze tendenziell besser durch Corona? Im Interview mit Klaus-Jürgen Schwahn, dem Vorsitzenden der Interessengemeinschaft der regionalen Flugplätze, geht es zudem um Ideen für die Zukunft und das Zusammenspiel mit den großen Flughäfen.

Lesen Sie mehr über

Rahmenbedingungen Flughäfen Politik Business Aviation IDRF GBAA