airliners.de Logo

Recaro-Chef hofft auf Aufträge für Umrüstungen

Recaro Chef Mark Hiller hofft darauf, dass die Airlines ihre bestehenden Flotten in der Corona-Pandemie umrüsten. Er rechne damit, dass sich das Geschäft für Recaro auf 70 bis 80 Prozent des Niveaus von 2019 einpendeln werde und damit wieder im langfristigen Wachstum liege, so Hiller gegenüber der "Wirtschaftswoche".

Von: br

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Recaro Corona-Virus Rahmenbedingungen Wirtschaft Industrie