airliners.de Logo

Vier neue Ziele in Europa Qatar Airways setzt Expansion fort

Die arabische Qatar Airways hat die Aufnahme von sechs neuen Strecken angekündigt. Zwischen Oktober und Januar kommen Phuket, Hanoi, Nizza, Bukarest, Budapest und Brüssel als neue Destinationen hinzu.

Qatar Airways Boeing 777-300ER © Qatar Airways

Qatar Airways setzt ihren Expansionsprogramm fort und kündigte am Dienstag an, von Oktober an sechs neue Strecken in Europa und Asien aufzunehmen. Die Fluggesellschaft mit Sitz in Doha wird das Streckennetz über vier Monate hinweg erweitern – und am 11. Oktober mit täglichen Flügen nach Phuket den Startschuss geben. Phuket ist nach Bangkok das zweite Ziel von Qatar Airways in Thailand. Die neuen Flüge führen über Kuala Lumpur.

Drei Wochen später, am 1. November, wird die vietnamesische Hauptstadt Hanoi mit vier wöchentlichen Flügen via Bangkok ins Streckennetz von Qatar Airways aufgenommen. Diese neue Verbindung ergänzt die bestehenden Flüge in die größte Stadt des Landes, das Wirtschaftszentrum Ho-Chi-Minh-Stadt. Hierhin wird die Frequenz von vier Mal pro Woche auf tägliche Flüge erhöht.

Vier neue Ziele in Europa

Der 24. November leitet die weitere europäische Expansion mit der Aufnahme von drei wöchentlichen Flügen nach Nizza via Mailand ein. Bislang steuert Qatar Airways in Frankreich die Hauptstadt Paris an.

Das neue Jahr bedeutet für die Fluggesellschaft auch die Öffnung nach Osteuropa. Vom 17. Januar 2011 an sind vier wöchentliche Flüge in die rumänische Hauptstadt Bukarest geplant. Die Flüge führen weiter in die ungarische Hauptstadt Budapest. Mit fünf wöchentlichen Flügen nach Brüssel vom 31. Januar 2011 an vervollständigt Qatar Airways die Liste neuer Ziele.

Im Jahr 2013 will Qatar Airways weltweit 120 wichtige Geschäfts- wie Urlaubsdestinationen mit einer Flotte von 120 Flugzeugen bedienen. Aktuell zählt die Airline 84 Flugzeuge, die 90 Destinationen in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, in der Region Asien/Pazifik und in Nordamerika anfliegen.

Am Donnerstag (24.6.) wird Qatar Airways mit der Aufnahme von São Paulo (Brasilien) und Buenos Aires (Argentinien) auch Südamerika in ihr Streckennetz aufnehmen. In den vergangenen sechs Monaten hat die Fluggesellschaft bereits Flüge nach Bengaluru (Bangalore), Kopenhagen, Ankara, Tokio und Barcelona neu aufgenommen.

Von: Qatar Airways, airliners.de

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Fluggesellschaften Verkehr Netzwerkplanung Qatar Airways