Qantas testet Ultra-Langstrecke

Qantas hat zwischen New York und Sydney den längsten Nonstop-Passagierflug getestet. In 19 Stunden und 16 Minuten legte eine Boeing 787-9 die 16.200 Kilometer lange Strecke zurück. Man habe Daten zu den Auswirkungen dieser langen Flugzeit auf Passagiere und Besatzung gesammelt - vor allem mit Blick auf Ermüdung und Jetlag, hieß es. In zwei bis drei Jahren will Qantas neue Ultra-Langstreckenverbindungen regulär anbieten.

Auf den "Project Sunrise"-Testflügen der Qantas werden Passagiere untersucht. Bewegung und bestimmte Schaf-Wach-Zyklen sollen gegen Jetlag helfen. Zudem werden beispielsweise die Gehirnströme und das Reaktionsvermögen der Piloten gemessen. © Qantas / James D Morgan

Von: dh

Lesen Sie jetzt
Themen
Qantas Fluggesellschaften Netzwerkplanung Verkehr F&E Technik