airliners.de Logo

Zweiter Privatisierungsversuch Presse: Air France-KLM an LOT interessiert

Der französisch-niederländische Luftfahrtkonzern Air France-KLM hat laut der polnischen Tageszeitung «Dziennik» Interesse an einem Einstieg beim Star-Alliance-Mitglied LOT Polish Airlines signalisiert.

LOT Polish Airlines Embraer 170 © AirTeamImages.com

Air France-KLM will laut einem Zeitungsbericht möglicherweise den angeschlagenen polnischen Konkurrenten LOT übernehmen. Derzeit seien neben Air France-KLM noch zwei Finanzinvestoren an einem Kauf interessiert, berichtete die polnische Tageszeitung "Dziennik" am Mittwoch ohne Angabe von Quellen.

Zuvor war auch der Lufthansa ein Interesse nachgesagt worden, allerdings hatte sie kein Angebot vorgelegt. Die größte deutsche Fluggesellschaft ist Partner von LOT im Luftfahrtbündnis Star Alliance, während Air France-KLM zum Konkurrenzbündnis Skyteam gehört.

Mit dem jüngsten Vorstoß versucht Polen zum zweiten Mal, LOT zu privatisieren. Die Regierung in Warschau hatte vor einem Jahrzehnt einen 25-Prozent-Anteil an die Swissair verkauft, die 2001 Insolvenz anmeldete.

Von: dpa-AFX

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Fluggesellschaften Verkehr Management Strategie Netzwerkplanung Air France LOT