Pobeda stellt Moskau-Salzburg schon wieder ein

Pobeda hat die Flüge zwischen Moskau-Wnukowo und Salzburg bereits wieder eingestellt. Das geht aus Flugplandaten hervor. Der Low-Cost-Carrier hatte die Route erst Anfang Januar aufgenommen und wollte sie immer samstags bis zum Ende des Winterflugplans bedienen.

Eine Boeing 737 der Pobeda. Sie ist eine Tochter der russischen Aeroflot. © AirTeamImages.com / Alexander Mishin

Von: gk

Lesen Sie jetzt
Themen
Streckeneinstellungen Pobeda Salzburg